25.05.2016, 14:51 Uhr

"weit denken - weit gehen - weiter denken - weiter gehen" - Bildungswoche in Unternberg

Freitag, 3. Juni 2016

16.00 bis 19.00 Uhr
Bücherei

Wettbewerb "Wer sammelt die meisten Schritte?"

Ausgabe der Schrittzähler für die Familien der Volksschulkinder

Samstag, 4. Juni 2016

17.00 bis 19.00 Uhr
Volksschule

Generationennachmittag "So schön, schön war die Zeit..."

Generationennachmittag mit Bilderschau
Lesung: Christl Rainer
Musikalische Umrahmung: Musikum Unternberg

Eröffnung

19:00 Uhr
Kirchenwirt
durch Bürgermeister Josef Wind und Dr. Anita Moser, Direktor-Stellvertreterin des Salzburger Bildungswerkes
anschließend:
Ein bisschen Spaß muss sein... - Musik und Tanz mit der Landjugendmusik und den Sundrops

Sonntag, 5. Juni 2016

Das Seemoos und seine Schätze

09.30 Uhr: Treffpunkt beim Gemeindeamt für die Fahrt mit dem Shuttlebus
10.15 Uhr: Treffpunkt für Wanderer bei der Kohlstatthütte
Entdeckungswanderung zum Seemoos und zur Bärenlacke am Schwarzenberg, ins Ramsar-Schutzgebiet, einem Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung.
Oberförster Josef Huber wird die Teilnehmer und von den Besonderheiten der Flora und Fauna in unserer Heimat erzählen. Die Wanderung ist für alle Altersgruppen geeignet.
Gutes Schuhwerk, Regenschutz und Jause mitbringen.
Vevi Unterrainer und ihr Team laden beim gemütlichen Ausklang zu Getränken und Kuchen ein. Die Rückfahrt erfolgt ab ca. 15.00 Uhr.
Anmeldung bis spätestens Freitag, 3. Juni 2016, 12.00 Uhr im Gemeindeamt, Tel: 06474-6214.
Bei Schlechtwetter findet die Wanderung am Samstag, 11. Juni 2016, statt.

Montag, 6. Juni 2016

8.15 Uhr
Treffpunkt beim Kindergarten

Miteinånd ‒ Hånd in Hånd

Gemeinsame Wanderung mit den Kindergartenkindern entlang der Murpromenade. Bei Schönwetter lädt der Kindergarten zu einem gemütlichen Beisammensein im Garten ein.

Dienstag, 7. Juni 2016

Genuss zu Fuß - Pedi-Bus

Ein Pedi-Bus ist ein Bus auf Füßen. Die Volksschulkinder gehen in der Früh zu Fuß zur Schule. Sie werden von erwachsenen „BusfahrerInnen“ an den „Haltestellen“ abgeholt und zur Schule begleitet. Dort erwartet alle ein gemeinsames Frühstück.

Mittwoch, 8. Juni 2016

10.00 bis 11.30 Uhr
Radrastplatz Dorfstraße (Doppler)

Kräuter - Würze des Lebens

Die Kinder der Volksschule haben die Kräuterkästen des Tourismusvereins neu bepflanzt und kreativ beschildert.
Mit Liedern, Gedichten und kleinen Kostproben werden die neuen Kräuterkästen der Unternberger Bevölkerung und den Gästen vorgestellt. „Naschen“ der Kräuter
erwünscht!

Donnerstag, 9. Juni 2016

19.30 Uhr
Volksschule

Die Seele geht

Die Erfahrungen eines Weitgehers und Pilgers
Das Gehen führt in die Natur, die die beste und billigste Therapeutin für den Menschen ist. Wer sich die Zeit für regelmäßiges Gehen nimmt, wird merken, wie frisch und hellwach Körper, Geist und Seele werden. Mit Bildern erzählt Mag. Kaineder von praktischen Projekten, wie Menschen heute leben (können), damit die Erde, „das gemeinsame Haus der Menschen“, nicht verwüstet, ausgebeutet oder vernichtet wird. Jede und jeder kann etwas tun, um den Wandel vom technokratischen Menschenbild in ein ökologisch-sozial-spirituelles Weltbild zu gestalten. Einfachheit macht glücklicher.
Referent: Mag. Ferdinand Kaineder

Freitag, 10. Juni 2016

16.00 bis 19.00 Uhr
Bücherei

Wer sammelt die meisten Schritte?

Abgabe der Schrittzähler;
Die Schrittzähler werden von Mitgliedern der Landjugend ausgewertet.
Die Siegerehrung findet im Rahmen der Schuleinweihung statt.

Unsere Lebensverhältnisse im globalen Vergleich

19.30 Uhr, Volksschule
Der Durchschnittsmitteleuropäer verbraucht viel zu viele Ressourcen. Die Folgen seines Konsums in anderen Teilen der Welt ‒ Trinkwasserknappheit, Wüstenbildung, Kinderarbeit u.a. ‒ bleiben für ihn abstrakt. Ganz anders sieht das in einer Welt aus, die nur von 100 Menschen bevölkert wird. Deshalb stellen die Autoren Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner in ihrem Buch „Unser kleines Dorf” ein Gedankenexperiment an.
Referent: Univ. Prof. Dr. Josef Nussbaumer, Professor am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Innsbruck
Musikalische Umrahmung: Musikum Unternberg
Die Trachtenfrauen und die Bäuerinnen laden zu einem köstlichen Buffet ein.

Sonntag, 12. Juni 2016

10.30 Uhr

Fest zur Einweihung der neuen Volksschule mit Pfarrgottesdienst und Festakt

im Schulhof (bei Schlechtwetter in der Pfarrkirche)

Abschluss der Bildungswoche

durch Bürgermeister Josef Wind
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.