26.09.2016, 13:11 Uhr

Laufjugend präsentierte sich stark beim Preberpanoramalauf

Das erfolgreiche PPL-Team – glücklich über die erbrachte Leistung. (Foto: Tri Union Lungau)
Bei herrlichem Spätsommerwetter ging der Preberpanoramalauf in der benachbarten Krakau über die Bühne. Über 200 Athleten waren an diesem Samstag am Start. In der Kindergruppe, die über verschiedene Distanzen dem Alter entsprechend eingeteilt waren, eröffnete die 6. PPL, darunter waren auch acht Kinder der Tri Union Lungau. David Jessner konnte seine Klasse gewinnen. Julia Rosenkranz startete in einer sehr starken Gruppe und belegte den ausgezeichneten 7. Platz.

Dreifach Stockerl für den Lungau

Das Stockerl der U12 Buben war in der Hand der Tri Union Lungau. Den 1. Platz sicherte sich Felix Jessner vor Stefan Grafenauer und Moritz Fritsche. Simon Grafenauer, Theresa Wieland, Felix Jessner und Felix Fritsche starteten beim Hobbylauf über die 5,7km Strecke. Die LungauerInnen belegten die Plätze 5, 7, 10 und 11.

Norbert Grafenauer holte Gold

Pünklich um 14 Uhr Uhr hieß es dann Start frei für die Erwachsenen. Bei
Kaiserwetter aber relativ warmen Bedingungen ging es über die 5,7 km oder 11,4 km weiter Strecke. Dietmar Grafenauer erreichte in seiner AK den 7. Platz. Sein Bruder Norbert Grafenauer konnte seine Klasse gewinnen. Knapp am Stockerl vorbei lief Franz Bäckenberger, der aber mit seiner Leistung sehr zufrieden war. Christoph König legte eine super Leistung hin und belegte den 3. Platz.

Nur eine war schneller

Nur von einer musste sich Hermine Wieland geschlagen geben und belegte den hervorragenden 2. Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.