08.05.2016, 10:45 Uhr

Schwarzer Fußballsamstag für Lungauer Kicker

Nur der SC Tamsweg erreichte einen Punkt

In den fünf am Samstag durchgeführten Meisterschaftsspielen in den verschiedenen Spielklassen erreichten die Lungauer Fußballer nur einen Punkt.

SC Tamsweg - SC Bad Hofgastein 1:1 (1:0), Tor: Georg Lanschützer (7.), 200 Zuschauer; Im vorletzten Heimspiel der laufenden Meisterschaft erreichte die ersatzgeschwächte Heimmannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Bad Hofgastein einen hart erkämpften Punkt. Tamsweg ging zwar schnell in Führung, hatte aber im weiteren Spielverlauf nur mehr eine Torgelegenheit und brachte gegen die aufkommenden Gäste mit etwas Spielglück einen Punkt ins Trockene.

ASV Salzburg - USK St. Michael 4:0 (1:0), 50 Zuschauer; Die gute Leistung vom Donnerstagsspiel konnten die Lungauer in Salzburg nicht wiederholen und blieben ohne Torerfolg.

USV Zederhaus - USK Rauris 0:3 (0:2), 90 Zuschauer; Die erste Niederlage im Frühjahr setzte es für die Zederhauser Fußballer im Heimspiel.

USC Flachau - USK Muhr 3:0 (0:0), 201 Zuschauer; Die Lungauer konnten siebzig Minuten das Spiel offen halten, kassierten aber in den letzten zwanzig Spielminuten noch drei Gegentreffer beim Tabellenführer.

USV Großarl - USC Mauterndorf 6:1 (4:1), Tor: Philipp Mantinger (10.), 150 Zuschauer, Mauterndorf war im Pongau ohne Chancen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.