14.10.2016, 12:48 Uhr

Großzügige Spende für Erdbebenopfer

Geschäftsführer, Physiotherapeut Mario Graf überreicht Ulli Glocknitzer die Spendeneinnahmen. (Foto: Privat)
NEUDÖRFL. Anfang September fand im Rudolf Steiner-Hof in Neudörfl der Vortrag „Spiritualität und Alltag“ von Ruth und Karl Linauer statt. Dabei kamen Einnahmen in der Höhe von 300 Euro zustande, die nun der Spendensammlung „we help nepal“ zugute kommen. Die Mattersburgerin Ulli Glocknitzer freut sich sehr über diese Unterstützung: „Ich bin so dankbar, dass immer wieder Menschen an mich herantreten und den Erdbebenopfern in Nepal ein Geld zukommen lassen wollen. Meine Schwester, die seit 26 Jahren in Nepal lebt und eine der Leiterinnen der gemeinnützigen Organisation Rangjung Yeshe Shenpen ist, wird das Geld wieder 1:1 den Bedürftigen geben“. Die beiden Schwestern freuen sich über einen bisherigen Spendeneingang von über 78.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.