07.04.2016, 22:52 Uhr

Wie kommt die Stiegl Bier Fahne auf den Ochsenberg?

Bei der jährlichen Müllräumung durch die Jugend Oberkreuzstetten am Ochsenberg, der die Bezirke Mistelbach und Korneuburg trennt, finden die fleißigen Freiwilligen immer wieder kuriose Gegenstände, die Anlass zu Spekulationen geben. Heuer gab eine Fahne des Salzburger Bieres Rätsel auf, ist diese Stadt doch über 300 Kilometer entfernt. Wurde sie von einem kernigen Salzburger Bierfan als Markierung in den Ochsenberg gerammt? Hat ein Weinviertler Scherzbold die Trophäe aus dem westlichen Österreich nach Hause getragen? Fragen über Fragen, und falls jemand einen Schraubenschlüssel oder eine Radkappe vermisst, diese wurden ebenfalls gefunden.
Weiters kann man aus dem Müllfunden erkennen, welche Strecke für den Verzehr von einem Menu einer bekannten Fast Food Kette während der Autofahrt benötigt wird, nämlich rund 25 Kilometer. Dies beweist die Ansammlung der verstreuten leeren Verpackungen am Ochsenberg, die in dieser Distanz zu den nächstgelegenen Fast Food Ausgabestellen gefunden wurden und jetzt erfreulicherweise richtig entsorgt sind, dank der Jugend Oberkreuzstetten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.