18.05.2016, 17:42 Uhr

SPENDENÜBERGABE WIRTSCHAFTSBUND SCHNAPSTURNIER

Die Kartenhaie waren kürzlich im Gasthaus Osterbauer unterwegs und aus dem Erlös des 1. Schnapsturniers des Neunkirchner Wirtschaftsbunds konnte SSC Obmannstellvertreter Manfred Knöbel von Organisator und WB Obmann Wolfgang Kessler, Schriftführer Markus Fischer und Gastgeber Thomas Osterbauer 245 € an Spenden dankend übernehmen.

Das Turnier selbst und damit einen Riesengeschenkskorb gewann in souveräner Weise Hans Bauer, Wirt des Alten Bräuhauses, in einem fulminanten Finale gegen Rupert Trimmel, der allerdings mit drei Karten ins Achtelfinale einzog und damit gleich drei schöne Preise erspielte.

Die Stimmung bei den Akteuren war ausgezeichnet, Newcomer warfen manchen Profi aus dem Bewerb, nur SSC Obmann Günther Schneider schmerzte seine Niederlage im Achtelfinale gegen den eigenen Kassier Mario Posch wohl heute noch immer, aber gegen Poschs Atout As und Vierziger in drei Spielen hintereinander ist eben noch immer kein Kraut gewachsen…

Eine professionell organisierte und von Turnierrichter Faymann (nein, das ist noch nicht sein neuer Job, es ist bloß eine Namensgleichheit) hervorragend geleitete und trotz der mit harter Klinge geführten Infights sehr gemütliche Veranstaltung des Neunkirchner Wirtschaftsbundes, die eine Wiederholung ziemlich sicher erwarten lässt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.