15.06.2016, 08:54 Uhr

Bezirks Rallye-Team Jung/ Spielbichler in Kroatien weiter erfolgreich!

311,55 km, mit 10 Sonderprüfungen (Gesamtlänge 155,36 km) standen am Programm! Die ersten beiden SP`s waren als legendärer Stadtrundkurs bei atemberaubender Zuschauerkulisse mitten in Zagreb am Freitagabend zu absolvieren, die restlichen 8 Prüfungen dann am Samstag! Sestine (20km) Sljeme (23,5km) waren die Eckpfeiler, extrem anspruchsvolle Strecken für Auto und Besatzung.

Erwartungsgemäß konnten Thomas JUNG / Rene SPIELBICHLER von Anfang an sehr gut mithalten - die Krönung: Auf SP5 eine 11. Gesamtzeit.
Nach der ersten Runde war das OPEL Kadett GSi 16V Team bereits am 15. Gesamtrang platziert!

Leider begann es bei der 2. Runde (immerhin ebenfalls 4 lange SP`s) teilweise zu regnen, was einen Reifenpoker für alle Teams erforderte!
Nicht so beim Team JUNG, es waren leider nur angefahrene Regenreifen (2 ST) und 2 ST Rallyeslicks für "nicht trockene Verhältnisse"vorhanden (die neuen Regenräder erfreuten sich in der heimatlichen Garage am trockenem Umfeld...) Aber es wäre nicht "der" Thomas JUNG, wenn er nicht auch mit solchen Verhältnissen zurechtkäme! Nach eigenen Aussagen ein wenig "instabil" am Nassen unterwegs, knallte er weiterhin tolle Zeiten in den heimtückischen kroatischen Asphalt trotz eines Reifenschadens in der SP 7, welcher immerhin knapp eine Minute Zeitverlust verursachte.
Letztendlich wurde dadurch zwar der 3. Klassenrang (bis 2000 ccm) knapp verloren, aber der 12. Rang in der Gesamtwertung ist ein überaus tolles und vorallem - verdientes - Ergebnis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.