19.05.2016, 15:34 Uhr

50 Jahre Rotweinopening Hortischon

Bereits zum 50. Mal jährte sich heuer die Pfingstweinkost.

HORITSCHON. Das sogenannte Rotweinopening lockte wieder zahlreiche BesucherInnen an und bot jede Menge Unterhaltung. Wie jedes Jahr öffneten die Winzer ihre Kellertüren um ihre besten Weine zu präsentieren. WeinliebhaberInnen konnten gemütlich durch den Ort wandern oder sich bequem mit einem liebevoll geschmückten Oldtimer Traktoren kutschieren lassen um bei ihren Lieblingsweinkellern edle Weine zu testen oder neue Geschmacksrichtungen für sich zu entdecken.

Abendprogramm

Das Rotweinopening bot zwei Tage eine Spezialweinkost, „Seltene Schätze aus Horitschon“, in der Vinothek, bei der ganz besondere Tropfen verkostest wurden. Um sich beim Weinverkosten zu stärken, konnte bei verschiedenen Genuss-Stationen im Ort, der Hunger mit Schmankerln aus der Region gestillt werden. Lehrpfadführungen am Bläufränkischweg, ein Hubschrauberrundflug über die Umgebung des Blaufränkischlandes sowie ein musikalisches Abendprogramm am Kirchenplatz, rundeten das Rotweinopening perfekt ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.