10.04.2016, 18:27 Uhr

ZuSamen sind wir mehr

Großwarasdorf: KUGA |

Bei sonnigem Sonntagswetter trafen sich in der KUGA engagierte Hobbygärtner und tauschten ihre lang bewährten Gartenpflanzen.

Egal ob Samen oder Jungpflanzen – es wurde entspannt gustiert, gefachsimpelt, ausgesucht und weitergegeben. Zudem konnte man auch Saatgut, Pflanzen und Produkte von Bauern aus der Umgebung erwerben. Besonders vorteilhaft für nicht ganz perfekt ausgerüstete Gartenfreunde: für getauschte und verschenkte Pflanzen und Samen gabs sogar gratis Erde, Töpfe und Sackerl, um die neuen Schätze unbeschädigt in den heimischen Garten zu übersiedeln.
Das ganze war aber auch zugleich ein nettes, buntes Fest: Marco Blascetta, Kiki Karall und Zvonko Škrlec versorgten die Pflanzenfreunde mit feinster balkanesischer Volksmusik und „Meet Luv“ tischten unkomplizierte und dennoch gefinkelte Köstlichkeiten aus regionalen Produkten auf. Besonders die kleinen Besucher hatten ihre Freude bei „Seed Bombs“-Workshop mit Initiator Luka Zeichmann – die Großen trauten sich nicht so ganz übers Gatschen mit Erde und Samen und beschränkten sich aufs wohlmeinende Zusehen. Wir können gespannt sein, wo überall diese fröhlichen Bomben im heurigen Sommer ihre Spuren hinterlassen werden! Und der Bau eines Hochbeets für die KUGA entpuppte sich sowieso als menschenverbindendes Projekt. Wie zuvor angekündigt: das Fest war ein perfektes Forum für regionale Gärtner, Hobbygärtner, Guerilla-Gärtner und Naturliebhaber und für all jene, die - vielleicht noch etwas skeptisch - das eine oder andere erst werden wollen. Ein schönes Fest der Nachhaltigkeit!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.