25.04.2016, 14:55 Uhr

Unterfrauenhaid steht 2016 vor großen Herausforderungen

Für die Neugestaltung des Gemeindeplatzes wurden alle Vorbereitungen getroffen.
UNTERFRAUENHAID (kv). Ganz oben auf der Liste steht die längst fällige Kanalsanierung. "Von Seiten der Gemeinde wurden alle nötigen Schritte gesetzt, vorbehaltlich der Genehmigung kann mit der Sanierung Ende 2016 bzw. Anfang 2017 begonnen werden", so Bgm. Kreisits.

Neugestaltung Dorfplatz

Über die Dorferneuerung sollen die nötigen finanziellen Mittel aufgebracht werden. In Planung ist eine öffentliche Toilettenanlage im Hofbereich des Feuerwehrhauses mit barrierefreiem Zugang. Auf dem Platz selbst ist eine Laube und Verweilzone für die Bevölkerung angedacht. Nach der Umgestaltung ist dies ein Ort für Hochzeiten, Glühwein- und Punschstände sowie für Veranstaltungen vom Sportverein und Burschenschaften. "Bis Mitte Mai rechne ich mit der Förderzusage des Landes Burgenland, benötigt werden etwa 60.000 Euro", so der Bürgermeister.

WC-Anlage neben der Kirche

In der Leichenhalle wird zurzeit eine öffentliche und behindertengerechte Toillettenanlage hergerichtet. Diese ist für die Kirchgänger gedacht - bei Messen oder Fatimafeiern und natürlich auch bei Hochzeiten. Sie wird am 12. Mai in Betrieb genommen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.