02.07.2016, 21:29 Uhr

Geschichten die das Leben schreibt

Frischlingsbache in Holzschlag gerettet - wird jetzt von Jagdaufseher Wolfgang Lackner versorgt und aufgezogen.

HOLZSCHLAG (ps) „Brexit“, „neue Kriegserklärung des Islamischen Staates (IS)“, „Bananenrepublik Österreich muss Bundespräsidenten-Stichwahl wiederholen“ oder „EM-Pleite unserer Fußballer“ sind die vorherrschenden Themen in der derzeitigen medialen Berichterstattung. Nachdem vorwiegend Negativberichte das Tagesgeschehen überlagern, ist es Balsam auf die Wunden solcher Zeitungsschlagzeilen, wenn man von berührenden Geschichten, die das Leben schreibt, wie die von Wolfgang Lackner aus Holzschlag hört und darüber berichten kann.

Frischlingsbache gerettet
Wanderer und Nordic Walker haben im Zigeunergraben ein junges Wildschwein beobachtet, das sich in der Nähe des Baches alleine aufhielt, sehr zutraulich wirkte und bereits „hilfesuchend?“ auf die Menschen zulief. Wolfgang Lackner, der zuständige Jagdaufseher der Jagdgesellschaft Holzschlag wurde verständigt, der die Frischlingsbache fütterte und unter Beobachtung stellte, ob sie zu ihrer Rotte zurückfindet. Dem war leider nicht so, der Frischling rannte bereits auf den Güterweg und Autos mussten ausweichen. Für Wolfgang Lackner war Handlungsbedarf angesagt. Entweder hat der Frischling seine Rotte verloren oder die Bache wurde weggeschossen und den Frischlingen wurde so das Muttertier genommen.

Mit bloßen Händen gefangen
Viel zu zutraulich zeigte sich der Frischling inzwischen, dass er sich mit bloßen Händen einfangen ließ. Wolfgang Lackner hat das Jungtier im Schweinestall seines Schwiegervaters untergebracht, versorgt es seitdem und will es in den nächsten Monaten stressfrei aufziehen und dann in einem Gehege in der Umgebung unterbringen. Jagdaufseher Wolfgang Lackner ist überzeugt, dass der Frischling nicht lange mehr in freier Naturbahn überlebt hätte, weil er bereits geschwächt und so eine leichte Beute für Füchse oder Raubkatzen geworden wäre. Eine Geschichte die berührt und der Dorfgemeinschaft von Holzschlag ein zutiefst menschliches Zeugnis ausstellt, denn hier ging es um eine Frischlingsbache, die bei den Menschen Hilfe suchte und durch eine funktionierende Rettungskette diese auch prompt bekam.
5
5
5
5
5
5
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
5.242
Bettina Seier aus Oberwart | 03.07.2016 | 20:12   Melden
11.553
Marie O. aus Graz | 04.07.2016 | 20:25   Melden
3.194
Peter Seper aus Oberwart | 04.07.2016 | 20:51   Melden
11.553
Marie O. aus Graz | 05.07.2016 | 09:28   Melden
33.552
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 05.07.2016 | 20:38   Melden
3.194
Peter Seper aus Oberwart | 06.07.2016 | 09:55   Melden
27.980
Friederike Neumayer aus Tulln | 06.07.2016 | 21:55   Melden
3.194
Peter Seper aus Oberwart | 23.07.2016 | 09:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.