11.04.2016, 08:18 Uhr

Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß zweier Pkw zwischen Unterschützen und Oberwart

Symbolfoto (Foto: Dominic Horinek)
OBERWART. Am 10.04.2016, gegen 14.15 Uhr, lenkte ein 53-jähriger Mann seinen Pkw auf der B50 von Unterschützen kommend in Richtung Oberwart. Aus unbekannter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug rechtsseitig auf das Straßenbankett. In weiterer Folge verriss er seinen Pkw auf die linke Seite, wodurch er ins Schleudern kam. Er geriet auf die linke Fahrbahnseite und stieß frontal gegen den entgegenkommenden Pkw einer 54-jährigen Frau. Der Pkw des Mannes kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam etwa 20 Meter entfernt im angrenzenden Acker, zum Stillstand.

Schwer verletzt

Der Fahrzeuglenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt laut Notarzt schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus überstellt. Im Fahrzeug der zweitbeteiligten Lenkerin wurde die Beifahrerin schwer verletzt und mit dem Notarztwagen in das LKH verbracht. Die Lenkerin selbst begab sich vorsorglich ebenfalls in ärztliche Behandlung.

Totalschaden

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde eine lokale Umleitung eingerichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.