18.05.2016, 12:00 Uhr

Second Hand boomt

Aus Alt macht Neu: Dieser Kunst verschreiben sich immer mehr Menschen. (Foto: ViewApart/panthermedia.net)

Wiederverwenden statt Wegwerfen: In der Gesellschaft findet zurzeit ein Umdenkprozess statt.

BEZIRK PERG. Kinder-Flohmärkte boomen, der ReVital Shop in Schwertberg freut sich über stetig steigende Kundenzahlen und immer mehr Menschen gestalten aus alten Kleidern Neues: In der Gesellschaf findet ein Umdenken statt.

SCHWERTBERG. Im Volkshilfe ReVital Shop in Schwertberg gibt es eine Vielzahl an Second Hand-Artikeln: Von Kleidung über Spielsachen bis zu Büchern. Aber auch Möbel, Elektrogeräte, Haushaltsartikel wie Geschirr, Vorhänge, Bettwäsche und vieles mehr werden angeboten. Die Anzahl an Kunden steigt ständig. Abgegeben werden können Artikel auch im Altstoffsammelzentrum Perg.
Kontakt: Volkshilfe ReVital Shop, Aisttalstraße 16, 4311 Schwertberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 12 Uhr, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 14 bis 17 Uhr

RIED. Porzellan, Gläser, Gmundner Keramik, alte Bilder, Briefmarken und vieles mehr lassen einen in längst vergangenen Zeiten schwelgen. Robert Klausberger betreibt noch bis Ende November sein Sammlerparadies am Marktplatz 1 in Ried.

RIED. ReDesign: Aus den alten Ladenhütern im Kleiderschrank etwas Neues zaubern. Dem widmet sich die Riederin Sonja Wöhrenschimmel-Wahl, die als „Frau Jona&son“ tätig ist. Im März ist im Haupt Verlag ihr Buch „ReDesign – Neues nähen aus alten Kleidern“ erschienen. Die Autorin zeigt anhand von 45 ReDesign-Anleitungen, wie ohne große Nähvorbildung aus alter Kleidung individuelle Modelle in hochwertigem Design gefertigt werden können. Die nächste Buchpräsentation findet am Mittwoch, 8. Juni, 19 Uhr in der Bücherei Schwertberg statt. Weitere Infos unter www.fraujonason.com

KATSDORF, LINZ. Aus alter Kleidung, Vorhängen oder Bettwäsche besondere Einzelstücke gestalten. So das Ziel der „Nähküche, eine offene Nähwerkstatt“ in Linz. Die Nähküche hilft und bietet das nötige Know-How. Mitgründerin ist die Katsdorferin Martina Eigner. Die Nähküche ist bis Ende Mai in der Bethlehemstraße 30 (Fr 9 bis 12, Sa 15 bis 18 Uhr), danach wird übersiedelt. Am Sa, 28. Mai, findet von 10 bis 13 Uhr der Workshop „Kuschelmonster und Monsterpuppen nähen“ statt: www.nähküche.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.