19.08.2016, 23:15 Uhr

Krieg und Terror vergessen - gemeinsames Picknick der Kulturen

Interkulturelles Picknick Holzwelten, Pabneukirchen
Danke Bürgermeister Johann Buchberger und VP Obmann Josef Lumetsberger für Euer Kommen. PABNEUKIRCHEN. Zum interkulturellen Picknick in die Holzwelten luden die ehrenamtlichen Helfer der Flüchtlingshilfe der Pfarre Pabneukirchen unter Leitung von Maria Bindreiter am Freitag, 19. August, ab 18 Uhr. Bei eigenen Speisen, Getränken, auf Decken und mit Spielen lernten sich Pabneukirchner und Asylwerber näher kennen. Zu Besuche war auch die Caritas Leiterin für das östliche Mühlviertel Margarete Aschauer.
Von diesem Zusammentreffen über Kulturen und Staaten hinweg ging viel Wärme und Herzlichkeit aus. Man hat was versäumt, wenn man nicht dabei war.

Auch Bürgermeister Johann Buchberger unterstützte diese Begegnung und schrieb vor dem Treffen: (Bürgermeisterbrief):
Als Bürgermeister möchte ich an dieser Stelle allen Ehrenamtlichen, die sich in der Flüchtlingshilfe derart engagieren . für Wohnung und Kleidung sorgen, Fahrdienste verrichten, Deutsch unterrichten und vieles mehr, aber auch den Mitarbeiterinnen der Caritas, wie auch Kindergartenpädagoginnen und Lehrerinnen, die die Kinder in Kindergarten und Schulen hervorragend eingegliedert haben, ausdrücklich ein großes Dankeschön sagen!
Es ist nicht leicht, dies auch gegen manche Anfeindungen durchzustehen!

Bilder: Bilal Usman, Text: R. Zinterhof
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.