02.09.2016, 09:14 Uhr

Meistermannschaft von 1994 macht Mauthausener KULT-Wirt zum 50er seine Aufwartung!

Es war schon eine große Überraschung für das ungarische Geburtstagskind Karoly Komaroni, als ihm seine erfolgreichen Teamkollegen von anno dazumal zum 50. Geburtstag vor seinem Szenelokal gratulierten. Mit österreichisch/ungarischer Fahnentracht marschierten die ehemaligen Kicker, Funktionäre und Trainer von 1994 gemeinsam zu Fuß vom vorher ausgemachten Treffpunkt, natürlich in Fußballdress, Richtung Gastgarten des Lokales Castello in Mauthausen. Als dann der Chef persönlich den Tross vor dem Eingang seines Lokales begrüßte, war die Überraschung für den einst groß aufspielenden Komaroni mehr als gelungen. Organisator und Laudator Erwin Neuherz sen., der in den 90er-Jahren als Sektionsleiter den Deal des Ungarn nach Österreich eingefädelt und ihn bis heute als Freund begleitet hat, ließ es sich nicht nehmen, bewegende Worte aus der Vergangenheit preis zu geben. Verbale Gedanken und Erinnerungen, die beim Jubilar lachende, aber auch nachdenkliche Gesichtszüge hervorriefen. Karoly Komaroni hat über den Sport in Mauthausen seine zweite Heimat gefunden. Und beweist bis heute sein Gespür für den Erfolg, indem er neben seiner meisterlichen Fußballer-Karriere im Donaumarkt mit seiner Frau Maria eines der besten Szenelokale an der B3 führt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.