21.03.2016, 23:08 Uhr

Intensiver April für die Salzburger Ranggler

David Zehentner, Andreas Herzog, Markus Wimberger, Hermann Höllwart, Christopher Kendler, Alois Dum und Christian Pirchner, sowie Patricia Langreiter vertreten Salzburg bei der EM in Frankreich. (Foto: Dipl. Ing. Günther Heim)
Pinzgau: versch. Orte |

In ein paar Wochen beginnt das Rangglerjahr 2016, deshalb hier eine Vorschau auf die ersten wichtigen Termine

Am Samstag, den 2. April um 13.00 Uhr wird beim Gasthof Waidachhof in Piesendorf die Jahreshauptversammlung des Sbg. Rangglerverbandes abgehalten. Alle Funktionäre, Ranggler und Fans sind auf das Herzlichste eingeladen. Im Rahmen der JHV werden unter anderem auch die erfolgreichen Ranggler des Jahres 2015 geehrt.

Am 10. April ab 13.00 Uhr findet in der NMS in Leogang die Sbg. Mannschafts Landesmeisterschaft statt. Dieses erste Kräftemessen der Saison wird immer mit Spannung erwartet. Zusätzlich zur Mannschaftswertung gibt es auch in jeder Klasse eine Einzelwertung.

Eine Woche später, am 17. April wird dann beim Sbg. Eröffnungsranggeln in Piesendorf ab 12.00 schon um die ersten Alpencuppunkte gekämpft.

Am Tag darauf reist eine zehnköpfige Abordnung zu einer Großveranstaltung nach Frankreich.
Vom 18. bis zum 24. April 2016 findet in Brest (Bretagne) die Europameisterschaft im Keltisch Ringen statt. In den vergangenen Jahren konnten ja schon einige Medaillen erkämpft werden und man erhofft sich auch heuer wieder starke Leistungen. Mit Mag. Wilfried Laubichler und Josef Pirchner werden erstmals auch zwei österreichische Schiedsrichter bei diesem Großereignis im Einsatz sein.

Die Sportler sind gut vorbereitet und seitens des Verbandes freut man sich auf ein (hoffentlich erfolgreiches und vor allem verletzungsfreies) Rangglerjahr 2016.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.