19.05.2016, 15:51 Uhr

Ganz Hüttschlag ist Bierzelt

Ganze Busse voll Deutscher und Schweizer Besucher kommen zum legendären Hüttschlager Bierzelt beim Talwirt.

Einmal im Jahr pilgern an zwei Tagen hunderte Besucher aus ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz nach Hüttschlag. Am Pfingstwochenende ist die 897-Seelen-Gemeinde der Nabel der Partywelt. An beiden Tagen ist das Fest ausverkauft, die Stimmung am Kochen und bis zur letzten Minute jeder Biertisch besetzt.

Erstes Bierzelt der Saison

Warum das Hüttschlager Bierzelt so beliebt ist, kann sich nicht einmal der diesjährige Veranstalter, Schützenhauptmann Rupert Gschwandl so ganz erklären: "Die Busse kommen sogar aus Hamburg angefahren – das beeindruckt uns selbst alljährlich", lacht der Hüttschlager. "Ich glaube unser Fest hat so viel Anziehungskraft, weil es das erste Bierzelt der Saison ist und es bereits seit 1983 jährlich ausgetragen wird."

Kontinuierlich gewachsen

Dem kontinuierlichen Ansteigen der Besucherzahl wurde mit der Verlegung des Festzeltes 2001 zum Talwirt im Hüttschlager Talschluss Rechnung getragen. "Davor wurde das Zelt auf der Eisbahn und später am Sportplatz aufgestellt", erinnert sich der Schützenhauptmann, der das Fest heuer zusammen mit Peter Huber, dem Obmann des Sportvereines, veranstaltete. Jedes Jahr wechseln die Veranstalter des Bierzelts innerhalb der Hüttschlager Vereine – "was jedoch nicht heißt, dass die übrigen Vereinsmitglieder zu Pfingsten "frei" haben", lacht Gschwandl. "Wir benötigen hunderte Helfer aus allen Hüttschlager Vereinen, um diese Veranstaltung abhalten zu können."

Für Vereine überlebenswichtig

Da das Fest immer größer wird und allein das Aufstellen des Zeltes und die Vorbereitungsarbeiten mehrere Tage dauern, überlegen die Veranstalter künftig immer mehrere Vereine mit der Austragung zu beauftragen. "Wir sind sehr froh um unser großes Bierzelt, dass uns alljährlich hilft, die Vereinskassen aufzufüllen. Ohne dieses Fest könnten wir Hüttschlager Vereine uns gar nicht mehr finanzieren", so Rupert Gschwandl, der sich vornimmt, die nächsten Tage zu rasten, um das vergangene Hüttschlager Bierzelt zu "verarbeiten".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.