Über 20.000 Besucher bei der Haus & Bau 2012

Wurde mit dem Energy Globe Award in der Kategorie Jugend ausgezeichnet: Lukas Bernhofer aus Tumeltsham (rechts, mit Messedirektor Helmut Slezak) (Foto: Doms)
RIED. Mit der Haus & Bau Messe ging in Ried von Freitag bis Sonntag ein erfolgreiches Messejahr zu Ende. Österreichs größte Baumesse im Herbst bot den mehr als 20.000 Besuchern ein umfangreiches Angebot. Um zumindest einen Großteil der Ausstelleranfragen bearbeiten zu können, wurde die Ausstellungsfläche mit einer Leichtbauhalle auf 12.500 m2 erweitert.

Alles unter einem Dach
„Die HAUS & BAU profitiert vom anhaltenden Trend zum Eigenheim. Unsere Besucher schätzen das umfangreiche Angebot auf der Messe. Nur hier können Sie von ersten Schritten, wie der Beratung durch einen Notar, über Infos bezüglich Finanzierung und Förderungen bis hin zum Vergleich der unterschiedlichsten Angebote bei Baufirmen, Fenstern, Heizungen usw. alles unter einem Dach erledigen“, so Messedirektor Helmut Slezak.
„Heuer waren beispielsweis jeweils 15 Fensterfirmen und Anbieter von Pelletsheizungen vertreten. Diese Vergleichsmöglichkeiten sind einmalig“, ergänzt Projektleiterin Marieluise Dietringer.

Junger Tumeltshamer jubelt über Energy Globe Award
Im Zuge der Messe-Eröffnung durch Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am Freitag wurden auch die Energy Globe Awards Oberösterreich vergeben. Der Gesamtsieg ging an die Linz AG für den intelligenten „Energie-Butler“ im Haushalt der Zukunft. Unter den Preisträgern war auch ein junger Innviertler: In der Kategorie Jugend freute sich Lukas Bernhofer aus Tumeltsham über den ersten Platz.
Am Samstag besuchte Matthias Lanzinger die HAUS & BAU, berichtete über sein Leben nach dem schweren Schiunfall und schrieb fleißig Autogramme.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.