16.03.2016, 13:29 Uhr

Erfolg für jungen Posaunisten aus Schildorn

Johann Reiter, Valentin Posch, Nadine Aistleitner und Paul Preining. (Foto: privat)
SCHILDORN, EFERDING. Beim prima la musica-Landeswettbewerb am 9. März in der Landesmusikschule Eferding erreichte der 15-jährige Posaunist Valentin Posch aus Schildorn mit dem "Benefit-Trio" in der Altersgruppe III einen ersten Preis mit Berechtigung zu Teilnahme am Bundeswettbewerb. Neben ihm musizierten im Posaunentrio Nadine Aistleitner aus Engerwitzdorf und Paul Preining aus Zwettl an der Rodl.

Gemeinsamer Lehrer des erfolgreichen Trios ist Johann Reiter, renommierter Instrumentalpädagoge an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz sowie Solist in namhaften Orchestern und Ensembles.

Erst vor wenigen Wochen erreichte Valentin Posch mit dem Posaunenquartett Quattrombones der Trachtenkapelle Schildorn die Nominierung zum Landeswettbewerb des OÖ Blasmusikverbands "Musik in kleinen Gruppen".
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.