16.03.2016, 15:00 Uhr

FF Kirchdorf bei Wasserwehr gut aufgestellt

Otto Schröcker, Raimund Schrems, Heinz Aigner, Sebastian Ranftl und Christian Weiermann mit dem restaurierten Meisterstück. (Foto: privat)
KIRCHDORF AM INN. Bei der Jahresvollversammlung der FF Kirchdorf am Inn präsentierte Heinz Aigner die Jahresbilanz. 2015 wurden die Feuerwehrler zu 32 technischen und zwei Brandeinsätzen gerufen, die mit 781 Mannstunden abgearbeitet wurden. Um die Einsätze erfolgreich bewältigen zu können, wurden viele Stunden in Aus- und Weiterbildung investiert. Besonders gut aufgestellt ist die Wasserwehr mit 36 aktiven Mitgliedern. Sechs Kameraden wurden bei der Versammlung für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Für eine besondere Überraschung sorgte Otto Schröcker. Er restaurierte in Eigenregie die 40 Jahre alte, nicht mehr einsatzfähige Tragspritze. Diese kann somit wieder als Reserve bei Einsätzen verwendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.