23.06.2016, 12:36 Uhr

SV Ried verbindet Tradition mit Moderne

Die Trainer und Spieler fühlten sich in ihrem neuen Outfit sichtlich wohl. (Foto: Ebner)

Schneidige Trachten für das Team der SV Guntamatic Ried

RIED IM INNKREIS. Vergangenes Jahr wurde das Team der SV Guntamatic Ried mit Trachten, der Firma Spieth & Wensky aus dem bayrischen Obernzell, ausgestattet. Alle Neuzugänge des Vereins, darunter auch der neue Cheftrainer Christian Benbennek, wurden jetzt ebenfalls mit feschen Trachten eingekleidet.

Nach der Betriebsführung durch Hartmut Spieth, Firmenchef von Spieth & Wensky, ging es ans Anprobieren. Den Trainern und Spielern war die Freude über die neuen Trachten anzusehen – alle fühlten sich in ihrem neuen Outfit sichtlich wohl.

Bodenständigkeit und Regionalität

„Mit unserer Tracht stehen auch wir, die Firma Spieth & Wensky aus Obernzell, so wie die SV Guntamatic Ried für Bodenständigkeit und Regionalität. Tracht verbindet Tradition und Moderne. Deshalb sind wir diese Partnerschaft mit der SV Ried eingegangen, da wir in den jungen Spielern Botschafter der Tracht sehen. Es ist für uns eine Freude, wenn die Kicker fesch und schneidig unsere Tracht tragen“, erklärt Geschäftsführer Matthäus Stangl.

„Unsere Spieler und Trainer mit Tracht auszustatten, ist für uns ein absolutes Highlight. Spieth & Wensky steht uns dabei mit vollster Unterstützung zur Seite. Die Tracht spiegelt unsere Werte wider und verkörpert unsere Bodenständigkeit. Hier verfolgen die SV Guntamatic Ried und Spieth & Wensky ein gemeinsames Ziel. Wir sind froh, einen so starken Partner auf unserer Seite zu wissen“, sagt Mathias Mössenböck, Verkauf & Sponsoring SV Guntamatic Ried.

Das 1913 gegründete Traditionsunternehmen Spieth & Wensky aus Obernzell, beliefert unter anderem den FC Bayern München mit Trachtenbekleidung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.