30.05.2016, 13:03 Uhr

Vereine und Feste in St. Martin

Egal ob bei kirchlichen Feiern, Faschingsumzug und Konzerten, die Marktmusik St. Martin sorgt stets für gute Stimmung. (Foto: Hochhold)
ST. MARTIN IM INNKREIS (kw). Vereine fördern den Zusammenhalt und die Gemeinschaft, sie lassen Bräuche und Kultur in einer Gemeinde wieder aufleben - so auch die vielen Vereine und Verbände in St. Martin.

Neben dem Musikverein, der Goldhauben-Gruppe, den beiden Feuerwehren und dem Theaterverein gibt es auch den Sportverein, der die meisten Mitglieder zählt und sich somit als größten Verein im Ort bezeichnen darf. Von Fußball und Tennis über Alpine bis hin zu Turnen und Stockschützen, ist für jeden Sportbegeisterten etwas dabei. Selbst Pferdeliebhaber kommen mit dem Reit- und Fahrverein, der 2008 nach St. Martin gezogen ist, auf ihre Kosten.

Eine Besonderheit, wahrscheinlich nicht nur in der Gemeinde, ist der Verein Kroatische Rose. Seit 16 Jahren geht der kroatische Kulturverein, der bereits seit der Gründung seine Räumlichkeiten in St. Martin nutzt, erfolgreich seinen Weg. Jeden Samstag findet in der Pfarrkirche im Ort ein kroatischer Gottesdienst statt, bei dem vermehrt Mitglieder aus benachbarten Gemeinden teilnehmen.

Vereine und ihre Feste

Auch bei Veranstaltungen und Feste tragen die Vereine maßgeblich zur Umsetzung bei. Beim Adventmarkt, der abwechselnd mit dem Adventkonzert statt findet, betreiben unter anderem die Kroatische Rose, die Sportler und die Goldhauben-Gruppe einen Stand und verkaufen köstliche Leckereien. Neben dem traditionellen Adventmarkt wurde vor fünf Jahren das Öffnen des Adventfensters ins Leben gerufen und ist nun ein Fixtermin in der Vorweihnachtszeit sowie der jährliche veranstaltete Kirtag am Sonntag nach Ostern.

Als Tradition kann sich überdies das, vom Sportverein organisierte, St. Martiner Aufest bezeichnen, welches am 25. Mai bereits zum 16. Mal über die Bühne ging. Außerdem fand vergangenes Wochenende das Countryfest des Reitvereins statt. Im Herbst erfreut sich die österreichische, kroatische und indische Bevölkerung St. Martins beim ÖKI Fest wieder über zahlreiches Erscheinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.