11.10.2016, 19:11 Uhr

Schweiß, Schlamm und ganz viel Spaß

Philipp, Nicole, Theresa und Christoph voll motiviert kurz vor dem Start beim Spartan Race in Barcelona. (Foto: privat)
INNVIERTEL, BARCELONA (kw). Geschicklichkeit, Ausdauer und Kraft, das sind nur drei der Eigenschaften, die ein Teilnehmer des Reebok Spartan Race mitbringen sollte. "Vor allem sollte man aber Spaß an der Bewegung und keine Berührungsängste gegenüber Schlamm haben", sind sich Nicole Manhartsgruber und ihre fünf Freunde Christoph Seitl, Annabella Rager, Patrick Manhartsgruber, Philipp Berer und Theresa Neumüller einig.

Mehr als nur ein Lauf

Den Startern, den sogenannten Spartanern, stellen sich auf den zum Teil mit Wasser und Schlamm gefüllten Strecken zahlreiche Hindernisse in den Weg. Neben diesen Hindernissen müssen außerdem die Laufdistanzen von rund fünf Kilometern (Sprint), 13 Kilometern (Super) oder mehr als 20 Kilometern (Beast) absolviert werden. "Eine besondere Challenge ist die Disziplin Trifecta. Dabei müssen die drei Distanzen Sprint, Super und Beast innerhalb eines Kalenderjahres absolviert werden", erklärt Manhartsgruber.

Um eben dieses Ziel zu erreichen und den Trifecta-Titel nach Hause zu holen, sind die sechs Innviertler vergangenes Wochenende nach Barcelona gereist. "Es war toll, auch mal in einem anderen Land einen Spartan Race zu erleben. Und dieses Hobby dann noch mit einem Kurzurlaub zu verbinden – was will man mehr", schwärmen die Innviertler nach der Rückkehr am Montag.

"Es ist ein großartiges Gefühl, endlich den Trifecta in der Tasche zu haben. In jedem einzelnen Rennen kommt man immer wieder an seine Grenzen, dabei merkt man, wie wichtig Teamgeist ist", fügt Annabella Rager hinzu. Ob diese Reise nächstes Jahr wiederholt wird, ist für die Hobbysportler noch unklar. In Österreich werden sie auf jeden Fall wieder am Start sein.

130 Rennen in 20 Ländern

Der Spartan Race wurde 2009 gegründet und ist weltweit einer der größten Extrem-Hindernisläufe. In 20 Ländern werden pro Jahr 130 Rennen ausgetragen. Zwei dieser Rennen finden in Österreich statt – in Wien und in Oberndorf (Tirol). Die Laufserie richtet sich sowohl an ambitionierte Hobbyathleten als auch an Profis. "Etwas Grundkondition und Willenskraft sind aber wichtige Voraussetzungen", so die sechs Freunde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.