Rotes Kreuz Ried

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz Ried

Lokales
Das Rote Kreuz hat am Messegelände Ried einen Drive-In für Corona-Testungen eingerichtet.

Messe Ried
Corona-Drive-In am Messegelände Ried bereits in Betrieb

Start für den Drive-In ist heute, 23. März 2020. RIED (schi). Das Rote Kreuz hat am Messegelände Ried einen Drive-In für Corona-Testungen eingerichtet. "Somit wollen wir einerseits unsere mobilen Teams entlasten, andererseits sparen wir auch viel Schutzmaterial damit. Ein Arzt im mobilen Team muss sich nämlich nach jedem Besuch bei einem Patienten umziehen. Der Tester am Messegelände vielleicht zwei oder drei Mal", erklärt Christian Dobler-Strehle vom Roten Kreuz Ried. Von 9 bis 13 Uhr ist...

  • 23.03.20
Lokales
Die Feuerwehrleute im Bezirk Ried müssen zuhause bleiben, um die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten.
4 Bilder

Corona-Virus
Einsatzorganisationen im Bezirk sind für den Ernstfall gerüstet

Rotes Kreuz, Feuerwehr, Polizei und Bundesheer – alle Einsatzorganisationen sind für den Ernstfall gerüstet. BEZIRK RIED (schi). Das Corona-Virus hat den Bezirk Ried fest im Griff. Die Bevölkerung ist angehalten, zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Doch wie setzen die Einsatzorganisationen im Bezirk diese Maßnahmen um? Josef Frauscher, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Ried: "Auch wir halten uns an die Vorgaben der Regierung und reduzieren unsere...

  • 23.03.20
Lokales
Michaela Bangerl (Treffpunkt der Frau), Berta Burghuber (RegionalCaritas) und Kornelia Zauner (Franziskushaus) (v.l.) veranstalteten den ersten Innviertler Ehrenamtstag.

Ja zu Oberösterreich
"Ehrenamtliche Mitarbeiter sind Bereicherung"

Im Dezember 2019 fand im Rieder Bildungszentrum der erste "Ehrenamtstag Innviertel" in statt. Das Ziel: Menschen Möglichkeiten aufzeigen, wie sie sich ehrenamtlich in der Region engagieren können. RIED/INNKREIS. "Viele unserer Dienstleistungen können wir ohne unsere Freiwilligen aus Kostengründen gar nicht anbieten. Außerdem bringen sie einen ganz eigenen Spirit mit. Dieser Einsatz macht uns erfolgreich", sagt Josef Frauscher, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Ried. Eine...

  • 06.03.20
Gesundheit
Das Team der BezirksRundschau Ried gemeinsam mit Rudi Gruber (mitte) von der Blutspendezentrale Linz.
2 Bilder

Blutspende-Marathon
Jetzt Leben retten mit einer Blutspende

Die BezirksRundschau und das Rote Kreuz laden zum zweiten Blutspende-Marathon ein. BEZIRK RIED (schi). Blut ist der Saft des Lebens und durch nichts ersetzbar. Es kann nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden. Daher ist es wichtig gesunde Menschen zu haben, die ihr Blut zur Verfügung stellen, um anderen zu helfen. Denn: Eine Blutspende kann Leben retten. Josef Frauscher, Bezirksgeschäftsleiter der Rot-Kreuz Bezirksstelle Ried, weiß: "Ohne das freiwillige Engagement der Blutspender...

  • 26.01.20
Lokales
Marktleiter Andreas Lautner (r.) und sein Stellvertreter Alexander Berthold (l.) überreichten eine Spende in Höhe von 2.300 Euro an Hermann Feichtlbauer (Mitte) vom Österreichischen Roten Kreuz.

Ried im Innkreis
Hellweg spendet 2.300 Euro an das Rote Kreuz

Hellweg in Ried unterstützt das Österreichische Rote Kreuz mit 2.300 Euro. RIED. „Unser Team hatte die Idee, die Neueröffnungsfeier zu nutzen, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Der Reinerlös vom Bierverkauf sollte komplett gespendet werden“, erzählt Marktleiter Andreas Lautner, „Das Rote Kreuz liegt uns besonders am Herzen, daher war uns sofort klar, welche Organisation wir mit der Spendensammlung unterstützen möchten.“Beim Bierzapfen an den Neueröffnungstagen im Oktober 2019 half...

  • 03.01.20
Lokales
Gerda und Lisa sind seit dem Rettungssanitäter-Herbstkurs 2017 unzertrennlich.


Rotes Kreuz Ried
Beste Freunde dank des Rettungssanitäter-Kurses

In Rotkreuz-Uniform und einem Lachen im Gesicht stehen Lisa Steinschnack (21) und Gerda Gurtner (22) vor dem Rettungsauto an der Ortsstelle Ried. RIED. Ihr freiwilliges Engagement und der verbindende Rotkreuz-Gedanke machten sie zu besten Freunden. „Wir lernten uns beim Rettungssanitäter-Kurs im Herbst 2017 kennen und waren uns sofort sympathisch“, erzählen Gerda und Lisa. Seither machen sie jeden Dienst zusammen. Auch in ihrer Freizeit unternehmen die beiden viel gemeinsam. Sie studieren...

  • 04.12.19
Leute
Simon Bauchinger ist seit dem Herbstkurs 2012 beim Roten Kreuz in Ried als Rettungssanitäter ehrenamtlich tätig.
2 Bilder

Rettungssanitäter Simon Bauchinger
"Menschen zu helfen ist einfach ein sinnvolles und tolles Hobby"

RIED (nk). Seit Herbst 2012 ist Simon Bauchinger beim Roten Kreuz in Ried im Innkreis und engagiert sich sich ehrenamtlich im Rettungsdienst. Der 25-jährige hat Grund zur Freude: Nach seiner Tätigkeit als Maschinenbautechniker startet er mit Oktober das Medizinstudium in Innsbruck. "Ich freue mich sehr auf Innsbruck. Durch den Rettungsdienst bin ich auf das Studium gekommen, das hat mich nicht mehr losgelassen." Ein Portrait. Alles begann in der NotaufnahmeBegonnen hat alles mit einer...

  • 09.08.19
Lokales
250 Gäste waren bei der Veranstaltung anwesend.
2 Bilder

Rotes Kreuz Ried
Besondere Auszeichnung für Bezirksgeschäftsführer Josef Frauscher

Mit rund 250 Mitarbeitern, Ehrengästen der befreundeten Blaulichtorganisationen und Verantwortlichen aus dem Bezirk und aus den Gemeinden ging kürzlich die Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes Ried über die Bühne.  RIED. Bezirksstellenleiter Franz Pumberger und Bezirksgeschäftsleiter Josef Frauscher stellten die Leistungsbereiche aus dem Arbeitsjahr 2018 vor – unter anderem mit einem Film des Jugendrotkreuzes der Leitung von Christoph Jungwirth. 176.854 ehrenamtliche Stunden...

  • 13.06.19
Lokales
Verena Junger und Philipp Kienberger lernten sich beim Rettungsdienst kennen.

Kienberger und Junger
"Ohne die Sanitäterausbildung hätten wir uns wahrscheinlich nicht kennengelernt"

Philipp Kienberger und Verena Junger sind freiwillige Sanitäter.  RIED (schi). Bei ihren gemeinsamen Diensten haben sie sich kennen und auch lieben gelernt. Junger arbeitet als Krankenschwester im Krankenhaus Ried. Kienberger studierte Wirtschaftsrecht, hat aber umgesattelt und macht derzeit eine Ausbildung zur Pflegefachkraft. BezirkRundschau: Seit wann seid ihr Sanitäter und wie habt ihr euch kennengelernt? Junger: Ich hab den Kurs vor vier Jahren gemacht, Philipp ein Jahr später....

  • 27.03.19
Lokales
Alfred Bernhofer, alias Rotkreuz Fredi, ist für den Florian 2019 nominiert.
3 Bilder

Florian 2019
Rotkreuz Fredi aus Ried nominiert

RIED (schi). Heuer werden wieder Personen ausgezeichnet, die sich engagiert und selbstlos für ihre Mitmenschen einsetzen und helfen, wenn Hilfe gebraucht wird. Einer der nominierten für den Florian 2019 ist Alfred Bernhofer. Er ist seit 36 Jahren Mitarbeiter beim Roten Kreuz. "Damals haben wir beim Roten Kreuz in Ried mit 50 Leuten angefangen, jetzt sind es mehr als 1.000 Freiwillige", erinnert sich Bernhofer. Der aktive Rettungssanitäter macht regelmäßigen Samstag-Nachtdienst, ist...

  • 04.03.19
  •  1
Leute
Teresa Schimidleitner und Daniel Christl spendeten Blut.
6 Bilder

Blutspende-Marathon
Viele fleißige Blutspender in Ried im Innkreis

Am Mittwoch, 20., und Donnerstag, 21. Februar 2019, fanden in der Dienststelle des Roten Kreuzes Ried zwei Blutspendeaktionen statt. RIED (schi). "Am ersten Tag war der Ansturm enorm. Die Leute standen Schlange. Mehr als 90 Blutkonserven konnten gesammelt werden. Donnerstag war es etwas ruhiger", berichtet Josef Frauscher, Rotkreuz-Bezirkstellenleiter in Ried. Dies war eine der vielen Blutspendeaktionen, die die BezirksRundschau in Kooperation mit dem Roten Kreuz im Rahmen des...

  • 22.02.19
Leute
Eva Saletmayr und Ilse Unger übergaben die Spende.

Goldhauben mit Herz fürs Rote Kreuz

OBERNBERG. Die Frauen der Goldhaubengruppe Obernberg haben ein großes Herz für das Rote Kreuz. Obfrau Eva Saletmayr und die Kassiererin des Vereins, Ilse Unger, übergaben im Namen ihrer Gruppe eine großzügige Spende an Ortsstellenleiter Peter Höll vom Roten Kreuz Obernberg. Mit der Spende wird ein Teil einer hochwertigen Trainingspuppe, welche zur Ausbildung von Sanitätern benötigt wird, finanziert. Das Rote Kreuz Obernberg bedankt sich sehr herzlich für diese Unterstützung.

  • 11.02.19
Gesundheit
Dank der vielen Freiwilligen ist immer jemand da, wenn Hilfe benötigt wird.
2 Bilder

Vom Krankentransport bis zum Notfall
So sieht ein Vormittag der Rettungssanitäter in Ried aus

RIED (schi). Donnerstag, 7 Uhr – Schichtbeginn. Es ist ruhig in der Rettungsdienststelle Ried. Die Kollegen von der Nachtschicht fahren nach Hause, Christian Dobler-Strehle und Tobias Gaisbauer machen ihren Rettungswagen für den heutigen Tag startklar. "Wir kontrollieren immer zu Schichtbeginn, ob alles da ist, wo es hingehört. Im Notfall kann man es sich nicht erlauben, manche Dinge nicht dabei zu haben", erklärt Gaisbauer. Er ist seit November Zivildiener beim Roten Kreuz und war davor schon...

  • 05.02.19
Lokales
Bezirksgeschäftsleiter Ing. Josef Frauscher (Mitte) übergibt die Urkunde zum „Humanitätspartner des Roten Kreuzes“ an die Vertreter der Raiffeisenbanken Mag. Dagmar Inzinger-Dorfer (4.v.l.) und Mag. Joachim Knoglinger (5.v.l.) von der Raiffeisenbank Region Ried. Prokurist Philipp Illinger von der Raiffeisenbank Eberschwang und Stefan Hauck von der Raiffeisenbank Innkreis Mitte sind beide freiwillig beim Roten Kreuz tätig.

Zwei starke Kooperationspartner im Bezirk Ried
Kurswesen durch Kooperation gefördert

RIED.  Die Raiffeisenbanken des Bezirkes und das Rote Kreuz gehen gemeinsam Wege. Herzstück der Kooperation ist die Förderung des Kurswesens. Die Ausbildung der Bevölkerung hat beim Roten Kreuz in Ried einen hohen Stellenwert. „Das Rote Kreuz bildet seit jeher Menschen aus, um in Notsituationen in der Lage zu sein, entsprechend Hilfe zu leisten. Mittlerweile hat sich dieses Angebot ausgeweitet und stärkt in vielfältiger Weise die Kompetenz der Bevölkerung zur Selbst- und Fremdhilfe. Auch die...

  • 07.12.18
Lokales
v. l.: Vorstandsdirektorin Elfriede Mild-Sejkora, Sparkassendirektor Wilfried Bachmayr und Bezirksgeschäftsstellenleiter vom Roten Kreuz Ried Josef Frauscher.
2 Bilder

Weltspartag 2018
Sparkasse Ried-Haag unterstützt Rotes Kreuz Ried

RIED. Die Wichtigkeit des Sparens und der Vorsorge wird beim Weltspartag in das Bewusstsein der Menschen gerückt. In der Vergangenheit war es üblich die Sparer mit einem kleinen Präsent zu überraschen. "Das werden wir bei den Kindern und Jugendlichen auch weiter so beibehalten. Bei den Erwachsenen werden wir statt der Weltspartagsgeschenke zukünftig einen hohen viertelligen Betrag für die freiwillige Arbeit beim Roten Kreuz zur Verfügung stellen", so Direktor der Sparkasse Ried-Haag Wilfried...

  • 11.10.18
Lokales
Der Notarzt darf den Patienten medikamentös behandeln.
5 Bilder

Rotes Kreuz: Von Krankentransport bis Katastrophenfall

Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes Ried sind auf verschiedenste Einsätze vorbereitet. BEZIRK. (schi) Im Bezirk Ried stehen bei einem Notfall zehn Rettungsfahrzeuge, ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Ambulanztransportwagen zur Verfügung. Rettungssanitäter haben neben akuten Einsätzen aber auch andere wichtige Aufgaben. Sie führen Rettungs-, Kranken- und Überstellungstransporte durch und sind bei Veranstaltungen auf Abruf vor Ort. "Im Jahr 2017 haben die Mitarbeiter des Rettungsdienstes etwa...

  • 04.09.18
Lokales
Beim Erste Hilfe Kurs lernt man, Menschen in Not zu helfen.
2 Bilder

Jeder kann Ersthelfer sein

Notruf, Absichern und lebensrettende Sofortmaßnahmen fallen in das Aufgabengebiet eines Ersthelfers. BEZIRK. (schi) "Ersthelfer sind ganz entscheidende Glieder in der Rettungskette. Ihr Einsatz trägt zum Erfolg der weiterführenden Rettungsmaßnahmen bei", weiß Bezirksgeschäftsleiter der Rot-Kreuz Zentrale Ried Josef Frauscher. "In etwa 80 Prozent der Fälle muss Erste Hilfe im eigenen Umfeld geleistet werden." Was tun als Erster am Unfallort? Oft reicht es, den Betroffenen bis zum eintreffen...

  • 03.09.18
LeuteBezahlte Anzeige
von links: Stefan Haslberger, Josef Frauscher und Fritz Prenninger
153 Bilder

Blaulicht-Tag in der Weberzeile

Die Besucher durften am Wochenende in die Welt der Einsatzorganisationen eintauchen. RIED. Was müssen die Einsatzorganisationen täglich leisten, um im Ernstfall Leben zu retten? Die Weberzeile widmete diesem Thema einen Blaulichttag, um den Besuchern einen Einblick in den Arbeitsalltag der Einsatzorganisationen zu gewähren. In verschiedenen Vorträgen präsentierten sich Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Weißer Ring und der Zivilschutzverband. Highlights waren das Unfallszenario und die...

  • 03.09.18
Lokales
Die frisch gebackenen RettungssanitäterInnen.

Neue Rettungssanitäter für das Rote Kreuz Ried

Das Rote Kreuz Ried darf sich über 16 frisch gebackene Rettungssanitäter freuen. RIED. Der letzte Rettungssanitäterlehrgang endete mit einem herausragenden Ergebnis. Seit Herbst 2017 lernten und übten die Jungsanis mit viel Fleiß und absolvierten nebenbei ihr Praktikum im Realeinsatz. Neben dem theroretischen Teil wurde an verschiedenen Praxisstationen das Können der angehenden Sanitäter überprüft. Unter der Prüfungskommissions Vorsitzenden Amtsärztin Dr. Leodolter konnten 13 der 16...

  • 04.07.18
Lokales
Die Mitgliederaktion läuft von 26. März bis in den Sommer.

Mitgliederaktion: Aus Liebe zum Menschen

Sie sind da um zu helfen, aber auch die Helfer brauchen Hilfe. RIED. Aus diesem Grund werden nun, mittlerweile zum vierten Mal in unserem Bezirk, ab 2. Juli bis in den Herbst hinein, junge Männer und Frauen als Werber für das Rote Kreuz im Bezirk Ried unterwegs sein. Sie werden Informationen über die Aufgaben und Dienste des Roten Kreuzes geben und um eine finanzielle Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft bitten. Die Damen und Herren sind durch die Rotkreuz-Uniform und das Mitführen eines...

  • 21.06.18
Lokales
Bei der Bezirksstellenversammlung wurde die Leistungsbilanz 2017 präsentiert.
2 Bilder

Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes in Ried

Eine Präsentation der Leistungen und einige Auszeichnungen waren die Höhepunkte der diesjährigen Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes im Bezirk Ried. RIED. Bezirksstellenleiter Franz Pumberger und Bezirksgeschäftsleiter Josef Frauscher stellten die Leistungsbereiche in einer etwas außergewöhnlichen Form vor: Für die Präsentation wurde in Eigenregie ein kleiner Film vorbereitet, der das großartige Engagement der Mitarbeiter auf fesselnde Weise zu Schau...

  • 19.06.18
Lokales
Die Sanitäter stellten sich den Herausforderungen und zeigten ihr Wissen und Können.
3 Bilder

Ergebnisse des Sanitätshilfebewerbs des Roten Kreuzes in Ried

„Schussverletzung rechter Oberschenkel! Rettungssanitäter durch Aggressor verletzt! Reanimation nach Brandgeschehen! LKW außer Kontrolle – Kollegen niedergefahren!" RIED. Diese Szenen spielten sich unter anderem im Stadtgebiet von Ried ab. Neben actionreichen Situationen am Marktplatz, der Brauerei oder dem Hallenbad mussten die Sanitäter noch Einzelstationen, einen schriftlichen Test und eine spezielle Gruppenstation bewältigen.  Die Opfer- und Patientendarsteller leisteten tolle Arbeit und...

  • 14.06.18
Lokales
Rosa Stranzinger (li.) und Gerlinde Mills beim Kartenspielen.

Beim Besuchsdienst entstehen Freundschaften

Montag, 14.30 Uhr. Gerlinde Mills besucht Rosa Stranzinger für etwa zwei Stunden bei ihr zu Hause. BEZIRK RIED. Beim Öffnen der Autotür begrüßt Hund "Puppi", Gerlinde Mills mit aufgeregtem Bellen und wedelndem Schwanz. Gleich wie ihr Hund, freut sich auch Rosa Stranzinger über den Besuch der Rot-Kreuz Mitarbeiterin. Das letzte Mal sahen sich die beiden vor drei Wochen. Eine lange Zeit wenn man wie Rosa Stranzinger alleine ist. Umso größer ist nun die Freude des Wiedersehens. Zeit und Freude...

  • 05.06.18
Gesundheit
Blutplättchen werden für besonders schwer Verletzte Personen benötigt.

Dringend Blutplättchenspender gesucht

Die Thrombozyten (Blutplättchen) sind für die Blutgerinnung von entscheidender Bedeutung. BEZIRK. Leukämie-Patienten, Patienten mit großen operativen Eingriffen, Opfer von schweren Unfällen und Verbrennungsopfer weisen oft einen Mangel an Thrombozyten auf und würden ohne die laufende Zufuhr von Thrombozyten in konzentrierter Form verbluten. Wie kann ich spenden? Eine Thrombozytenspende wird mittels Zellseparator durchgeführt und dauert etwa zwei Stunden. Die Spender werden in eine eigens...

  • 30.05.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.