12.07.2016, 13:53 Uhr

Die Gady Family bewegt das Netzwerk Metall

Gady-Geschäftsführer Eugen Roth (links) übergibt einen neuen BMW 320 xd an den Geschäftsführer des Netzwerks Metall, Thomas Weber. (Foto: Netzwerk Metall)

ST. MARTIN IM INNKREIS. Die Gady Family ist für die nächsten drei Jahre exklusiver Autopartner des Netzwerks Metall.

Gady Opel, Opel Austria und das Netzwerk Metall haben einen Rahmenvertrag samt Sonderkonditionen für alle Netzwerk-Mitglieder vereinbart. Opel Pkw und Nutzfahrzeuge können demnach von den Mitgliedsunternehmen zu besonders günstigen Konditionen erworben werden. Zudem werden sie mit der Opel-Flottenkarte ausgestattet.

Netzwerk Metall und die Gady Family

Das Netzwerk Metall mit Geschäftsführer Thomas Weber hat seinen Sitz in St. Martin im Innkreis. Die Vereinigung von mittelständischen Unternehmen aus der Stahl-, Glas- und Metallbranche fokussiert sich auf die Förderung, Unterstützung und Stärkung seiner Mitgliedsbetriebe. Zentrale Aufgaben sind Know-how-Transfer, Erfahrungsaustausch und Networking.

Die Gady Family ist das führende Autohaus im Süden Österreichs sowie der größte private Landmaschinenhändler der Republik. Das Unternehmen vereinigt zwölf Niederlassungen in der Steiermark und Kärnten und einem Dach und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.