13.05.2016, 08:13 Uhr

380 Schüler kommen nach St. Martin zum Erste-Hilfe-Bewerb

(Foto: Foto: privat)

Neue Mittelschule St. Martin ist Gastgeber der Landesmeisterschaften in Erster Hilfe am Mittwoch, 1. Juni, von 7.30 bis 13 Uhr.

BEZIRK. Die Neuen Mittelschulen Niederwaldkirchen, St. Martin und das BRG/BG Rohrbach qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften in Erste Hilfe am 1. Juni in der NMS St. Martin. Diese drei Schulen dürfen durch den Sieg bei den Bezirksmeisterschaften am vergangenen Dienstag an der Landesmeisterschaft teilnehmen, wo alle Teilnehmer auf auffallend hohem Niveau abschnitten. Von 20 Teams konnten zwölf das Leistungsabzeichen in Gold, das entspricht mehr als 90 Prozent der möglichen Punkte erreichen.

Zwei Bewerbe in St. Martin

Die NMS St. Martin erfreut sich nicht nur der ausgezeichneten Leistungen
ihrer Schule, sondern hat in diesem Jahr auch die besondere Ehre, beide
Bewerbe auf Bezirks- und Landesebene in ihrem Heimatort auszutragen. "Zum
Landesbewerb erwarten wir 380 Gäste aus den Schulen in Oberösterreich", berichtet Direktor Manfred Spenlingwimmer. "Nur durch die gute Zusammenarbeit des schulischen Jugendrotkreuzes mit dem Roten Kreuz können derartig große Bewerbe erfolgreich und spannend abgewickelt werden."

Rahmenprogramm

Begleitend zum Bewerb wird es auch ein interessantes Rahmenprogramm rund um
Verkehrssicherheit, mit Moped- und Aufprallsimulator, Testgeräte zur
E-Mobilität mit Bikes, Scooter, Segways und vieles mehr geben. "Zum einen sind es natürlich die Erfolge bei den Bewerben, die uns freuen, doch zum anderen ist es das große Erlebnis erfolgreichen Helfens aller Teilnehmer, das die Ausrichtung dieser aufwändigen Tage so wertvoll macht. Gelungene Erste Hilfe ist mehr als ein Sieg in Punkten, der wahre Gewinn liegt in sinnstiftender, bereichernder und tragender Persönlichkeitsbildung", sagt der Direktor der Neuen Mittelschule St. Martin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.