28.06.2016, 13:49 Uhr

Mädchenfußball-Bundesliga: Ulrichsbergerin beste Torfrau des Turniers

Für das Team gab es den „Fairness-Pokal”. (Foto: Foto: privat)
ULRICHSBERG. Sandra Wöss aus der Sportmittelschule Ulrichsberg wurde beim Finale der achten Uniqa-Mädchenfußball-Liga in Obertraun zur „besten Torfrau des Turniers” gekürt. Für das Team selbst gab es den „Fairness-Pokal”. Das Mädchenteam aus der Sportmittelschule musste als Oberösterreichs Vizemeister nach dem Ausfall mehrerer Mannschaftsstützen zwar ersatzgeschwächt mit dem letzten Platz vorliebnehmen, für die faire Spielweise wurden sie aber mit dem „Fairness-Pokal” ausgezeichnet.
Den Sieg bei der achten Mädchenfußball-Bundesliga holte sich das BRG 22 Polargymnasium Wien. Die Fußballerinnen gewannen im Finale 3:2 gegen das Team der SMS Graz Bruckner. Rang 3 belegte das FSSZ Spittal/Drau. Beste oberösterreichische Mannschaft wurde Landesmeister SNMS Lambach, die nach einem 2:4 gegen die NMS Reichenau (Tirol) den 6. Platz belegte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.