27.04.2016, 07:25 Uhr

Baustart für die neue Wasserwelt: Weniger Brunnen, mehr Wasser

Am Kardinal-Rauscher-Platz werden neue Spielgeräte und Fontänenhüpfer errichtet. (Foto: Landschaftsarchitektur 3:0)

Das lange Warten hat ein Ende: Die Umgestaltung des Grätzels beim Kardinal-Rauscher startet heute.

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Auf die Plätze, fertig, los: Die Wasserwelt wird neu. Die Pläne für das Grätzel beim Kardinal-Rauscher-Platz mit aktuell sieben Brunnen: mehr Grün, mehr Platz, weniger Brunnen, aber mehr Wasser.

Jetzt ist der Startschuss für die Neugestaltung gefallen. Dauern sollen die Bauarbeiten ein Jahr, also bis zum Sommer 2017. "Es wird aber so gearbeitet, dass die Freiluft-Saison nicht verloren geht. Die Wasserwelt wird so umgestaltet, dass sie den ganzen Sommer über genutzt werden kann", so Markus Mondre von der Gebietsbetreuung.

Die Details zum Umbau:
Mehr Grün: Insgesamt werden 27 neue Bäume gepflanzt. Außerdem wird es zusätzliche Beete geben. Auch die Baumscheiben werden erneuert.

Mehr Komfort: Am Kardinal-Rauscher-Platz sowie am Leopold-Mistinger-Platz werden neue Sitzbereiche gestaltet. Die Anbindung an das Pflegewohnhaus am Kardinal-Rauscher-Platz 2 wird verbessert. Außerdem werden zwei neue Informationstafeln aufgestellt.

Wasser: Weniger ist mehr: Drei Brunnen werden stillgelegt, vier werden adaptiert. Eines der Becken am Leopold-Mistinger-Platz wird zu einem Wasserlauf für Kinder zum Spielen umgestaltet. Im Winter wird die Fläche ein regulärer Teil des Platzes. Am Kardinal-Rauscher-Platz werden für Kinder neue Spielgeräte und Fontänenhüpfer errichtet.

Für Fußgänger: Ziel ist es, den Verkehr vom oberen Bereich der Eduard-Sueß-Gasse zu reduzieren. Der Wendeplatz wird nach unten verlegt, um die Fußgängerzone zu vergrößern. Außerdem werden neue Sitzgelegenheiten aufgestellt. Der Bereich soll auch grüner werden. "Kinder können so von der dortigen Volksschule autofrei und sicher zum Hort gegenüber gelangen", so Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal.

Infos über die Gebietsbetreuung
Der Baustart erfolgt in der Eduard-Sueß-Gasse. Dann wird von dort aus am Mistinger-Platz bis hin zum Kardinal-Rauscher-Platz weitergearbeitet.
Wer sich über die Umgestaltung informieren möchte: Mehr Infos gibt es unter www.gbstern.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
731
Fritz Plankenauer aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 28.04.2016 | 00:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.