06.04.2016, 08:24 Uhr

Fünfhauser Handballer bringen Turniersieg und Platz 2 aus Kroatien heim

Fünfhaus-Talent Samuel Kofler (im blauen Dress vorne) wurde in Rovinj als bester Aufbauspieler in der U 18 ausgezeichnet (Foto: Christa Regitnig-Tillian)
Besonderes Erfolgserlebnis für die Junghandballer des WAT Fünfhaus: Die U 18 mit Trainer Boro Gacesa sicherte sich beim internationalen Turnier im kroatischen Rovinj den Sieg. Stark war auch der Auftritt der U 15, die sich erst im Finale knapp geschlagen geben musste und Platz 2 schaffte. Die U 13 erreichte den fünften Platz.

Wie sehr der Fünfhauser Nachwuchs beim Turnier in Rovinj beeindruckt hat, zeigt noch ein weiterer Umstand. Flügelspieler Max Mitteregger wurde bei der U 18 Tosrschützenkönig, Aufbauspieler Fabian Hofbauer erzielte bei der U 15 die meisten Tore. Dazu kamen noch Nominierungen für das All-Star-Team der Jugendveranstaltung: Jakov Pavic wurde als bester Tormann der U 18 ausgezeichnet, Samuel Kofler wurde bester rechter Aufbauspieler, in der U 15 schaffte Marko Pavelic den Sprung als bester Kreisläufer ins All-Star-Team.

WAT Fünfhaus-Jugendleiter Mario Sauschlager freute sich besonders über das sportliche Erfolgerlebnis auf internationaler Ebene. "Das Turnier war auch wichtig, um den Zusammenhalt der Jugendmannschaften im Verein zu stärken." Der guten Platzierungen und speziell auch der "starke zweite Platz" der U 15 seien ein Beleg dafür, für die gute Arbeit, die im Jugendsektor des von WAT Fünfhaus geleistet werde. Das zeige sich zum Beispiel auch darin, dass Fabian Hofbauer und Elias Kofler zuletzt in die Wiener Auswahl in der Altersklasse 2000 und jünger einberufen worden seien.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.