24.05.2016, 11:33 Uhr

Salzburg setzt Zeichen der Toleranz

Walk4IDAHOT (Foto: SoHo Salzburg/Rieger)

Buntes Zeichen der Toleranz und Vielfalt in Salzburg

SALZBURG (lg). Am Samstag luden die HOSI Salzburg, die Grünen andersrum, die ÖH Salzburg und die SOHO Salzburg zum vierten "Walk4IDAHOT", einem bunten Demonstrationszug, ein. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, bisexuellen und transsexuellen Menschen einzufordern. Der bunte Zug wanderte von der AK zum Schloss Mirabell und zur Glockengasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.