25.08.2016, 10:50 Uhr

"Bike-Sharing" in der Mozartstadt

Radverkehrskoordinator der Stadt, Peter Weiss, am Salzburger Radfrühling (Foto: BB)
SALZBURG (lg). Ist "Bike-Sharing" eine Option für Salzburg? Um diese Frage zu beantworten, startet der Radverkehrskoordinator der Stadt, Peter Weiss, in Kooperation mit dem Mobilitätslabor der Universität Salzburg am Fachbereich Geoinformatik und der Salzburg AG eine Online-Umfrage. Diese Befragung soll prüfen, wie Bike-Sharing in Verbindung mit dem Öffentlichen Verkehr in der Stadt genutzt werden würde. Die Befragung dauert etwa zehn Minuten ist bis zum 15. Oktober 2016 geöffnet.

Umweltfreundliche Verkehrsmittel

Bike Sharing-Systeme sind umweltfreundliche öffentliche Verkehrsmittel. An vielen Stationen im jeweiligen Stadtgebiet können Räder entlehnt werden und man kann das Fahrrad an einer beliebigen Station zurückgeben. Einfacher Zugang und flexible Rückgabe zeichnen solche Systeme aus. Sie sind rund um die Uhr, das ganze Jahr lang verfügbar.
Link zur Online-Umfrage: https://de.surveymonkey.com/r/deinrad
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.