29.03.2016, 09:00 Uhr

Migrationsmanagement an der Uni Salzburg

SALZBURG (ck). Gut ausgebildete Fachkräfte sind in vielen Bereichen ein Mangel. Doch nirgends werden sie zur Zeit akuter benötigt, als in der Arbeit mit Flüchtlingen. Eine angemessene Betreuung und eine funktionierende Inklusion dieser Menschen hängen hiervon ab. Seit einiger Zeit bietet die Paris-Lodron-Universität Salzburg in Kooperation mit dem Bildungszentrum St. Virgil Salzburg und dem Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) den Universitätslehrgang Migrationsmanagement an. Angeboten wird der Lehrgang seit dem Studienjahr 2009/2010 und im März 2016 startete nun die neueste Auflage davon. Ziel ist es, Menschen in Führungspositionen aber auch Personen mit hohem Engagement psychologisch, interkulturell und juristisch für die Flüchtlingsbetreuung zu schulen. Ausgelegt ist der Lehrgang auf sechs Semester, die Kosten betragen 10.641 Euro und Absolventen dürfen den Titel "Master of Advanced Studies - Migrationsmanagement (MAS)" tragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.