20.07.2016, 10:19 Uhr

Rot-Kreuz-Vizepräsidentin feiert Geburtstag

Ulrike Michl feiert Geburtstag. (Foto: Österreichisches Rotes Kreuz)
Ulrike Michl wurde am 06. Juni 2009 zur Vizepräsidentin im Landesverband Salzburg vom Roten Kreuz bestellt. Beruflich war sie eine der ersten und seltenen Frauen, die eine Führungsposition innehatte. Bereits 1985 wurde Michl zur leitenden Oberärztin befördert. Dies war insofern etwas sehr besonderes, da sie „erst“ 1977 ihre Ausbildung als Turnusärztin abschloss. Privat pflegte die Salzburgerin ihre Jagdleidenschaft, stets umgeben von Hunden. Noch heute mit 70 Jahren hinterfragt sie vieles und zeigt sich über viele Konventionen erhaben. Damals wie heute beschreiben sie Freunde und Bekannte als einen „g’raden Michl, der nach der Wahrheit strebt. Auch wenn es zu ihrem eigenen Nachteil ist.“
Der Präsident, die Geschäftsführung, das Landesrettungskommando sowie alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Roten Kreuzes gratulieren ihrer Vizepräsidentin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.