08.06.2016, 08:59 Uhr

Viel Neues beim Salzburger Frauenlauf

Der Salzburger Frauenlauf wird auch dieses Jahr wieder tausende Frauen anziehen. (Foto: Salzburger Frauenlauf/SIP)

Am 3. Juli findet in Salzburg der Frauenlauf statt.

Weltweit strahlen Frauenläufe eine große Faszination aus. Ob im Mai beim Österreichischen Frauenlauf in Wien, beim „Women’s Race to Victory“ im marokkanischen Rabat oder vergangenen Montag beim größten Frauenlauf der Welt in Dublin – über 30.000 Frauen und Mädchen gehen bei diesen Veranstaltungen auf die Lauf- und Walkingstrecken und untermalen eindrucksvoll, dass der Laufsport unter Frauen immer beliebter wird.

Höhepunkt von „Frau läuft!“

Der Salzburger Frauenlauf am 3. Juli zieht rund 2.000 Frauen und Mädchen an und ist damit der Höhepunkt der Bewegungsaktion „Frau läuft!“. Erstmals ist mit der "PrimaDonna Sportiva" vom 1. bis 2. Juli eine Aktivmesse in den Salzburger Frauenlauf eingebunden. Sie schafft Orientierung für die neuesten Produkte, Trends, Angebote und Informationen rund um den Laufsport in der Shopping Arena. In die PrimaDonna Sportiva ist auch die Startnummernabholungung für den Salzburger Frauenlauf integriert.

„GiveMe5!“ – schenk dir und mir 5 Kilometer!

Zweifelsohne macht Laufen doppelt so viel Spaß, wenn man gemeinsam aktiv wird. Läuferinnen und Walkerinnen, die bereits in früheren Jahren am Salzburger Frauenlauf teilgenommen haben, motivieren ihre Freundinnen, Kolleginnen, Nachbarinnen und so fort zur gemeinsamen Teilnahme in diesem Jahr und in weiterer Folge zu einem bewegungsreicheren Leben. Als zusätzliche Motivation ist das neue „GiveMe5!“- Frauenlauf-Funktionsshirt von adidas zum Vorteilspreis von 25 Euro erhältlich.

Gemeinsam fit für den Salzburger Frauenlauf

Der Club RunAustria bietet für eine gute Vorbereitung kostenlose Aktivtreffs im Volksgarten an, bei denen die gemeinsame Vorbereitung auf den Salzburger Frauenlauf im Mittelpunkt steht. Treffpunkt ist an den Sonntagen, 12. und 26. Juni jeweils um 10 Uhr die Hundertwasserallee im Volksgarten Salzburg. Eine eigene Anmeldung ist nicht notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.