22.03.2016, 13:52 Uhr

Bürgerliste: "Getreidegasse endlich barrierefrei machen"

Geschäftseingang Getreidegasse (Foto: Bürgerliste)
SALZBURG. Die Bürgerliste plädiert dafür, die Getreidegasse im Zuge ihrer Neugestaltung barrierefrei zu machen. Insbesondere bei Geschäftseingängen sei die Barrierefreiheit kaum gegeben.

Barrierefreie Eingänge

"Ein kurzer Lokalaugenschein in der Getreidegasse und in der Klampferergasse hat gezeigt, dass die Eingänge zu den Geschäftslokalen auch nach der Neugestaltung nicht barrierefrei sind. Es ist nicht nachvollziehbar, warum seitens der Bauabteilung unter der Verantwortung des Ressorts von Barbara Unterkoflers nicht mehr unternommen wird, damit im Zuge der Neugestaltung endlich barrierefreie Eingänge geschaffen werden. Insbesondere bei denjenigen Geschäftseingängen, bei denen die Stadt den erforderlichen Höhenausgleich durch Pflasterung herbeiführen kann", betont Bürgerliste-GR Ingeborg Haller.
Seit 1.1.2016 ist das Behindertengleichstellungsgesetz in Kraft. „Die zuständige Baustadträtin muss in ihren regelmäßigen Sprechstunden vor Ort gemeinsam mit dem Altstadtverband den Geschäftsleuten in der Getreidegasse endlich klar machen, dass Barrierefreiheit ein Muss ist", ergänzt Haller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.