05.05.2016, 00:10 Uhr

51th European Championships 2016

© Salzburger Karateverband / ÖKB Stefan Mayr

Montpellier, Frankreich - Von 05.05. bis 08.05.2016 werden sich mehr als 515 Kämpferinnen und Kämpfer aus 46 Nationen an der französischen Mittelmeerküste um die begehrten Titel duellieren. Unter den 15 vom ÖKB entsandten österreichischen Athleten sind nicht weniger als fünf Salzburger Sportler, die für die Europameisterschaft nominiert wurden.

Am Dienstag, den 3. Mai flog das Team von München nach Marseille und dann ging es mit dem Bus weiter nach Montpellier.

Mit dabei ist natürlich auch die Titelverteidigerinn Alisa Buchinger (-68 kg), die – trotz des enorm hohen Drucks und der extrem starken internationalen Konkurrenz – gemeinsam mit dem Kumite-Team der Damen (Bronze bei der EM 2015), zu den ganz großen rot-weiß-roten Medaillenhoffnungen zählt.

Neben Alisa werden die rot-weiß-roten Farben in Montpellier noch von Stefan Pokorny (bis 75 kg), Thomas Kaserer (bis 67 kg), Nathalie Reiter (+68 kg) und Julia Reiter (-55 kg) vertreten.

Sämtliche Vorrunden in den Einzelkategorien finden am Donnerstag, den 5. Mai statt. Die Vorrunden im Kumite Team Bewerb sind für Freitag angesetzt. Die Matches um Bronze und die Finale in den Einzelbewerben werden am Samstag durchgeführt, die der Teams am Sonntag.

Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner betreut die Athletinnen und Athleten während des Turniers, ÖKB-Präsident OAR Georg Russbacher wird den Vorstand vor Ort vertreten. Um das physische Wohl der Sportlerinnen und Sportler kümmern sich Dr. Peter Steindl und Spitzensportmanager Csaba Szekely.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.