06.04.2016, 09:57 Uhr

Sorge und Seelsorge um Kranke und Angehörige

STRASS i. Z. (fh). Kranke und Angehörige brauchen neben medizinischer Betreuung auch Menschen, die sich um ihr seelisches Wohlbefinden sorgen: jemanden, der zuhört, der Zuspruch gibt und Aufmerksamkeit schenkt. Vor dieser Aufgabe stehen einzelne Angehörige, aber auch Pfarrgemeinden und natürlich alle helfenden Einrichtungen. Wie sieht zeitgemäße Krankenseelsorge aus? Wer kann wie Kranke und Angehörige unterstützen? Diese Fragen stehen im Fokus des diesjährigen Pastoraltages des Dekanats Fügen-Jenbach, der in Zusammenarbeit mit den Pfarren, der Caritas und dem Bezirkskrankenhaus Schwaz organisiert wird.
Neben Impulsvorträgen zu den Themen „Betreuung von Schwerkranken und Angehörigen (Palliative Care) und „Kranken-Haus-Seelsorge“ gibt es Gesprächstische mit Fachleuten und Praktikern zu den Themen Begleitung von Kranken und deren Angehörigen, Umgang mit Demenzkranken, Hospizarbeit, ehrenamtliche Besuchsdienste, Hauskrankenpflege, Helfende Riten und Kultursensible Pflege. Freitag, 8. April 2016, 16:00 – 21:00 Uhr im Festsaal Strass i.Z.; Alle Interessierten willkommen, Eintritt frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.