20.05.2016, 11:27 Uhr

1,5 Kilo Kokain hübsch als Pralinen verpackt

Außen bunt, innen weiß: Die Pralinen waren Kokainkapseln. (Foto: LPDNÖ)

Nigerianischer Schmuggler am Flughafen mit Drogen erwischt

Diese Zuckerl hatten es in sich: Am Flughafen Schwechat fassten Kriminalisten einen Drogenkurier. Der Nigerianer hatte ein besonderes Souvenir im Gepäck: 84 Pralinen, hübsch verpackt in klassischer Zuckerlform. Aber nicht aus Nougat, sondern aus Kokain. Insgesamt 1,5 Kilogramm "Stoff" stellten die Emittler bei dem 47-jährigen Nigerianer sicher. Der Straßenverkaufswert beläuft sich auf rund 150.000 Euro. Der Rauschgiftschmuggler wurde verhaftet und sitzt jetzt in der Justizanstalt Korneuburg. Das Koks waren hauptsächlich für den Wiener Drogenmarkt bestimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.