16.03.2016, 21:08 Uhr

Haarsträubende Schrotthaufen auf A4 gestoppt

Sofort aus Verkehr gezogen (Foto: LPDNÖ)
Verrostet, kaputte Scheiben und technisch haarsträubene Mängel: Auf der Ostautobahn wurden in Fahrtrichtung Bruck zwei Fahrzeuge von der Polizei gestoppt, deren Zustand sogar die hartgesottenen Techniker der NÖ-Landesregierung verblüffte. Bei einem Opel Vectra war die Windschutzscheibe mehrfach gebrochen, der Rost am Fahrzeug staubte den Beamten ins Gesicht.
Zudem waren die Bremsen desolat und die Handbremse völlig unbrauchbar. Bei dem Rahmen und die Karosserie war es nur noch eine Frage von Kilometern, bis der Lenker mit dem Sitz am Boden geschleift wäre.
Die Exekutive zog auch einen Lieferwagen aus dem Verkehr. Außen hui, innen pfui: Aufhängung und Rahmen ein klarer Fall für den Schrottplatz. „So etwas haben wir noch selten gesehen“ so der Techniker der NÖ Landesregierung. Der Tupfen auf dem "i" – Das Fahrzeug war um über eine Tonne überladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.