09.05.2016, 20:44 Uhr

KICK INTERN GAILTAL

So sehen Meister aus. BSV Bleiberg- 2 Klasse C (Foto: BSV Bleiberg)
In unserer Serie "Kick Intern" gibt Peter Tiefling einen Überblick darüber, was sich bei den Gailtaler Fußballvereinen intern abspielt.
Der Meistertitel
BSV Bleiberg holte sich in der 2. Klasse C vorzeitig die Meisterkrone und ist erstklassig. Schon einmal war es den Hochtalern vorbehalten, ungeschlagen Meister zu werden. 1997/98 wurde unter Trainer Peter Hrstic ungeschlagen der Titel geholt und eine Serie von 69 ungeschlagenen Pflichtspielen hingelegt. „Diese Serie werden wir wohl nicht einstellen können, aber ungeschlagener Meister sollte schon möglich sein" legt Obmann Andre Werner nun Meßlatte auf.
Der Meisterobmann
Auf die Frage, wie man sich als Obmann eines Meistervereines so fühle, meinte Andre Werner: „Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, zudem ich als Torhüter nur 22 Gegentreffer zugelassen habe und so meinen spielerischen Part beisteuern durfte“. Große Lob zollt er seinen Mitspielern. „Die spielerische Geschlossenheit und vorbildliche Kameradschaft waren der Schlüssel zum Erfolg“.
Der Leitwolf
Die Rede ist hier von Karl Höller. Aus Tirol zugezogen, hat der erfahrene Kicker immer wieder die richtigen Motivationsansätze für seine Mitspieler parat. „Als Beispiel führt Obmann Andre die knifflige Situation im Match gegen Gitschal an. „Wir lagen zur Pause 0:3 zurück, Meistertrainer Christopher Stauder änderte in der Pause die Taktik und Höller trat als Teammotivator in Aktion. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Das Spiel wurde in 22 Minuten zum 4:3 Heimsieg gedreht. Stauder, sowie Höller traten als Torschützen in Erscheinung".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.