Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Gerade in Zeiten von Corona sollte man sich außerdem mit dem heimischen Handel solidarisch zeigen und nicht bei Internetriesen bestellen. Kaufen Sie so „nahe“ wie möglich.
3 4

Unsere Erde
Nachhaltig schenken und feiern zu Weihnachten

Manche der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Aber es gibt tolle Alternativen. Weihnachten steht vor der Tür und viele von uns überlegen schon fieberhaft, was sie ihren Liebsten unter den Baum legen sollen. Das neueste iPhone, Plastikkrimskrams oder Markenkleidung? Lieber nicht, denn viele der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Weihnachtsgeschenke sollen einen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Anzeige
Bei EcoNini finden Sie nachhaltige und faire Geschenke für Sie, Ihn, Kinder und Tiere.
3

EcoNini
Weihnachtsgeschenke mit gutem Gewissen

EcoNini bietet ein unkompliziertes und umweltfreundliches Einkaufserlebnis – und ist doch so viel mehr als nur ein nachhaltiger Onlineshop.
Getreu dem Motto: Kind, Conscious, Fair.
 KLAGENFURT. Bei EcoNini ist der faire und respektvolle Umgang mit Menschen, Tieren und dem Planeten von großer Bedeutung. Als Zeichen dieses Respekts werden 10 Prozent des Gewinns von EcoNini an wohltätige Zwecke gespendet. 
Wir sorgen für absolute Transparenz und kennen die Geschichte jedes unserer Produkte....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
In diesen drei Läden wird Nachhaltigkeit groß geschrieben
12

Dritter Kostnix-Laden in Radenthein eröffnet
Aktiver Kreislauf der Nachhaltigkeit

Unmittelbar vor dem zweiten totalen Lockdown wurde in Radenthein der dritte Kostnix-Laden eröffnet. RADENTHEIN. Zwischen dem vor fünf Jahren eröffneten Kostnix-Laden und "Nachhaltigkeit", in dem ein halbes Jahr später gebrauchte Textilien angeboten wurden, hat ein drittes Geschäft seine Pforten geöffnet. Den gut 30 Quadratmeter großen Raum hat wieder "Metzgerwirt"-Wirt Emanuel Stadler zur Verfügung gestellt. "Dies ist mein Beitrag für Radenthein", sagte der Gastronom nach Angaben der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Helfen: Erika Drumel, Marlies Schmied, Silvia Pertl und Birgit Scherzer

Radenthein
Schüler freuen sich über neue digitiale Geräte

"Nachhaltigkeit" unterstützt MS Radenthein mit Beitrag für digitale Geräte. RADENTHEIN. In Radenthein gibt es seit einigen Jahren die Initiative Nachhaltigkeit. In dem Laden kann jeder seine intakte und saubere Kleidung abgeben beziehungsweise aus dem reichhaltigen und hochwertigen Angebot Kleidungsstücke aussuchen und mitnehmen. Für die Sachen werden (kleine) Spenden in eine Kassa gegeben. Mit diesem Geld werden regionale Einrichtungen, wie Kindergarten, Volksschule sowie gemeinnützige...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Landesrätin Sara Schaar (links) bei der Übergabe des „Energy Globe Awards Kärnten“ am Biohof Gralhof am Weissensee.

Energy-Award
Umweltpreis für den Biohof Gralhof

Der Biohof Gralhof am Weissensee erhielt den regionalen „Energy Globe Award Kärnten“. Das Hotel wurde für seine Nachhaltigkeit ausgezeichnet. WEISSENSEE/KÄRNTEN. In den Kategorien „Nachhaltige Gemeinde“, „Luft“, „Jugend“ und „Erde“ unterzogen sich elf Projekte dem Urteil einer Fachjury. Der Biohof Gralhof konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und ergatterte den begehrten Hauptpreis des „Energy Globe Awards Kärnten“. Zukunftsweisendes Vorzeige-ProjektDer Betrieb steht unter dem Motto...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Die Unternehmer sind ein wichtiger Konjunkturmotor, sie halten den Wirtschaftskreislauf in Schwung und investieren in den Standort.

Investitionsprämie
Mehr als eine halbe Milliarde an Investitionen in Kärnten ausgelöst

Wirtschaftspolitische Zwischenbilanz: 681 Projekte lösen bereits 613 Millionen an Investitionen aus. Davon fließen zwei Drittel in Nachhaltigkeit. KÄRNTEN. Unternehmer holen insgesamt 70 Millionen Euro an Bundesmittel nach Kärnten. Seit 1. September können österreichische Unternehmen eine Investitionsprämie von sieben Prozent in Anspruch nehmen. Sogar 14 Prozent an Förderung gibt es für betriebliche Investitionen in Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Für Landesrat...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Michael Jungmeier, der UNESCO-Lehrstuhlinhaber des Lehrgangs.

FH Kärnten
Erster UNESCO-Lehrstuhl an der FH Kärnten

Der FH Kärnten ist es gelungen, einen in Europa allein gestellten Masterlehrgang zu entwickeln.  KÄRNTEN. Umwelt und Nachhaltigkeit als fixe Bestandteile in Forschung und Lehre noch stärker zu etablieren, zählt zu den strategischen Zielen der FH Kärnten. Nun ist es in Kooperation mit dem E.C.O. Institut für Ökologie gelungen, einen allein gestellten Masterlehrgang für Interessierte aus aller Welt zu entwickeln. Dieser erfährt mit einem UNESCO-Lehrstuhl internationale Anerkennung. Mit dem neuen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Die Fachhochschule Kärnten bildet im Bachelor-Studiengang „Nachhaltiges Baumanagement“ berufsbegleitend zukünftige Immobilienmanager aus. 
Fotocredit: Manuela Wilpernig
Video

Know-how im Immobilienmanagement

Nachhaltigkeit – ein aktuelles Zukunftsthema, auch in Immobilienmanagement und -entwicklung. Die Fachhochschule Kärnten bildet im Bachelorstudium „Nachhaltiges Baumanagement“ berufsbegleitend zukünftige Immobilienmanager aus. Das Studium ermöglicht den Einstieg in Immobilienmanagement und Projektentwicklung, öffnet aber auch Türen für Personen, die bereits bei Bauträgern, Immobilienverwaltern oder als Immobilienmakler tätig sind und sich beruflich weiterqualifizieren möchten. In diesem in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Marktl
Das Genießerhotel Die Forelle am Weißensee.
2

Weißensee
Berg.See.Küche - saisonal, regional und außergewöhnlich

Genießerhotel "Die Forelle" und Gourmentrestaurant am Weißensee überzeugt auf allen Linien. WEISSENSEE. Familie Müller betreibt am Weissensee das Genießerhotel Die Forelle. Neben Erholung, Genuss und Qualität werden in ihrem Betrieb Saisonalität, Regionaliät und Nachhaltigkeit seit Jahren groß geschrieben. Ihr Konzept nennt sich Berg.See.Küche und den Slogan lebt man täglich. Noch mehr VielfaltChef Hannes Müller und sein Co-Küchenchef Martin Nuart verkochen und verarbeiten nur Produkte aus...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Visualisierung: So sieht das um- und ausgebaute Lagerhaus-Zentrum, das ab 2. April eröffnet wird, künftig aus.
3

Elf Millionen Euro investiert
Lagerhaus eröffnet in Villach neu

Der Um- und Ausbau des Lagerhaus-Zentrums in Villach auf über 8.500 Quadratmeter steht vor der Fertigstellung. Eröffnungstage vom 2. bis 4. April. VILLACH. Nach knapp einem Jahr Bauzeit eröffnet vom 2. bis 4. April das Lagerhaus-Zentrum in Villach neu. „Wir haben bei laufendem Betrieb neu- und ausgebaut. Mit über elf Millionen Euro handelt es sich um die größte Investition des Lagerhaus-Verbunds in Kärnten“, verrät Arthur Schifferl, Sprecher der Geschäftsführung. Übersichtliche Innengestaltung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Peter Michael Kowal
2 6

Nachhaltig ausgerichtete Attraktion für Spittaler Schulzentrum. Spittal, 5.12.2019
E:tastic - Große Mobilitätsinitiative erfolgreich umgesetzt

Mit dem modernen Schlagwort "E:tastic" geht Vorzeigeprojekt für Spittal in Betrieb. Exakt zwei Jahre sind seit Formulierung der Projektidee durch Adi Lackner, dem Direktor der HLW Spittal vergangen. Nun ist es soweit und Spittals modernster E-Mobilitätsknotenpunkt geht in Betrieb. Hintergrund zum Projekt. Mit Sanierung der gesamten Infrastruktur in der Zernattostraße und Mozartstraße sowie der Neugestaltung des Schulparkplatzes der HAK und HLW wurden von Seite der Höheren Lehranstalt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Adolf Lackner, Dr.
Studiengangsleiter Daniel Bednarzekt ist Organisator der Kamingespräche im Studiengang Nachhaltiges Baumanagement
Video 4

Kamingespräche zur Nachhaltigkeit im Bauwesen

Als besonderen Gast und Impulsgeber durfte der Studiengang "Nachhaltiges Baumanagement" der FH Kärnten Herrn Mag. Christian Sorko, Managing Director von PERI, am Kleinsasserhof begrüßen. Brisante Themen wie Digitalisierung im Bauwesen, 3D-Druck und die herausfordernden Führungsaufgaben der "digital natives" wurden diskutiert. Im Rahmen des Kamingespräches entstanden interessante Dialoge bezüglich Bauwirtschaft in der Zukunft und welche Herausforderungen auf die Bauindustrie zukommen werden....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Marktl
Die FH Kärnten bildet ProjektentwicklerInnen im Immobilien- und Infrastrukturbereich aus. Der Studiengang am Campus Spittal ist berufsbegleitend organisiert, kann aber auch als Vollzeit Studium absolviert werden.
4

Immobilien-Projektentwicklung als Zukunftsberuf

Der berufsbegleitende Studiengang „Nachhaltiges Baumanagement“ an der FH Kärnten bildet eine neue Generation von Experten im Querschnittsthema „Immobilienprojektentwicklung“ aus. Neben der Erlangung eines technischen und architektonischen Grundverständnisses wird verstärkt auf betriebswirtschaftliche Erfordernisse in diesem Berufsbild eingegangen, technische sowie rechtliche Parameter stehen ebenfalls im Fokus. Das FH-Studium umfasst sechs Semester und schließt mit einem Bachelor ab. „Es ist...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Marktl
Nathaly Rettl, Klaudia Pförtsch, Joachim Paul, Karin Leeb, Thomas Rettl beim Future Talk im Hochschober.

Event
Future Talk hat Wiederholungs-Potential

Im Hotel Hochschober fand ein „Future Talk“ Event von Rettl 1868 mit toller Modeschau und Kamingespräch zum Thema Nachhaltigkeit statt. Meet & Greet mit erfolgreichen Influencern rundeten das Programm ab. TURRACHERHÖHE. Eine ganz besondere Form einer Event-Incentive-Unternehmenskooperation ging im Hotel Hochschober über die Bühne. Gemeinsam mit Kärntens Mode & Trachten Aushängeschild, der Firma Rettl 1868 Kilts & fashion, wurden unter dem Motto „Future Talk“ ein spannendes Programm geboten. Im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Walter Schneider (Studienbereichsleitung Bauingenieurwesen & Architektur), Elisabeth Leitner (Studiengangsleitung Architektur) und Daniel Bednarzek (Studiengangsleitung Nachhaltiges Baumanagement) sind "back in town".
59

FH Campus Spittal/Drau
Mit frischem Elan in das neue Semester

"Kick Off Day" des Studienbereichs Bauingenieurwesen & Architektur an der Fachhochschule Kärnten. SPITTAL/DRAU. Unter dem Motto "We're back in town" startete die Fachhochschule Kärnten (FHK) mit einem Wilkommenstag der Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen und Nachhaltiges Baumanagement in das neue Studienjahr.  Studierende vernetzen Der "Kick Off Day" findet seit 2016 jährlich am Campus Spittal statt und bietet Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich zu Beginn des...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Petra Plimon
Nachhaltigkeitspreise: Horst Gross (Uni Club), Gabriele Semmelrock-Werzer (Sparkasse), Peter Kaiser, Heidemarie Tiefenböck, Viktor Lindner, Sandra Venus und Erhard Juritsch
3

Nachhaltigkeitspreise 2019
Möbel- und Metallbau-Betrieb sind die Sieger

Die Nachhaltigkeitspreise 2019 gehen an Lindner Stiegenbautechnik und Metallbau Tiefenböck. Beide Unternehmen stammen aus dem Bezirk Spittal. TECHENDORF. Gestern fand die Veranstaltungsreihe "Wage zu denken – Landschaft des Wissens" des Universitäts.club / Wissenschaftsverein Kärnten mit den Partnern Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) und Kärntner Sparkasse in Techendorf am Weissensee statt. Durch ein Publikumsvoting wurden jene Unternehmen gekürt, welche die Nachhaltigkeitspreise 2019...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Nachhaltig essen
1 2

AUSZEICHNUNG
Nachhaltig essen im Bezirk Spittal

Neun Wirte im Bezirk Spittal erhielten vom Wirtshausführer 2020 das erstmals verliehene  grüne Herz für „nachhaltig wirten“. SPITTAL. Das Wirtshausführer „Grüne Herz“ weist den Gästen neuerdings den Weg zu Betrieben, die "nachhaltig wirten“. In Kärnten sind dies 32 Wirte, davon befinden sich neun Lokalitäten im Bezirk Spittal. Es handelt sich dabei um das Restaurant Alte Burg in Gmünd, den Gasthof Leitner in Greifenburg, die Gartenrast und den Metzgerwirt in Radenthein, den Gasthof Postwirt in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Sabine Staber baute ihr Geschäft um und erweiterte es

Luzy & Luke
Mehr Platz für die Kindermode

LENDORF (ven). Sabine Staber hat sich vergrößert. Ihr Laden für nachhaltige Kindermode und Babybekleidungt "Luzy & Luke" in Lendorf hat nun einen eigenen Zuschnittsraum. Eine Woche Umbau Nun hat sie in ihrem Verkaufsraum um 16 Quadratmeter mehr Platz, denn der Zuschnitt hat einen eigenen Raum bekommen. Mehr Platz für die Ware und die Kunden und auch für Staber selbst beim Arbeiten. Eine Woche dauerte die Umbauphase, in der sie von ihrer Familie kräftig unterstützt wurde. "Endlich mehr Platz...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Andi Herbst verwendet beim Kochen fast nur Regionales.
3

Landwirtschaft, Gastronomie, Tourismus
Das kulinarische Erbe Österreichs nachhaltig schützen

Eine österreichweite Vernetzung von Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus zum Thema Regionaliät und Nachhaltigkeit gab es im Kavalierhaus. WALS-SIEZENHEIM. Aus ganz Österreich haben sich Betriebe zusammengetan, um Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus in der Region näher zusammen zu bringen. Ein wichtiger Punkt dabei ist die Nachhaltigkeit. Von einander lernen Mit Hilfe des Kuratoriums Kulinarisches Erbe Österreichs werden Ideen ausgetauscht und vorgestellt. Aus diesem Grund stellten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Rudi Eggarter, Melanie Golob, Michael Maier
4

Ostermarkt in Radenthein
Von Lamas und Kärntner Reindling

Der Radentheiner Stadtmarkt präsentierte sich an 2 Freitagen im österlichen Gewand. 100e Besucherinnen und Besucher stürmten den Stadtmarkt, um sich mit regionalen Spezialitäten einzudecken. "Meine Kinder aus Graz kommen nach Hause und wünschen sich Topfenraugelen", erzählt eine Marktbesucherin. Traditionelle Speisen, Bioprodukte aus Kärnten und Fleisch, Fisch, Gemüse, Eier, Honig, Schnaps, Milchprodukte aller Art werden direkt vom Produzenten ohne lange Transportwege und Zwischenhändler...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Melanie Golob
Schulleiterin Irmhild Ludwiger bei der Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens an die Nationalparkmittelschule Winklern

Innovativ und nachhaltig
Umweltzeichen für Nationalparkschule Winklern

WINKLERN. Kürzlich wurde der Nationalpark Mittelschule Winklern als einziger Mittelschule Kärntens das Österreichische Umweltzeichen verliehen. Von Ministerium vergeben Das Österreichische Umweltzeichen ist eine Auszeichnung auf höchster Ebene, die das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und das Bildungsministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gemeinsam vergeben. Ein vom Ministerium ausgearbeiteter Kriterienkatalog umfasst alle für Schulen relevanten Bereiche und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Obfrau-Stellvertreterin Barbara Messner-Schmutzer, Obfrau Elisabeth und Wilhelm Pacher im "Tauernfenster" mit den nachhaltigen Produkten
3

Umweltbewusstes Einkaufen
Tauernfenster in Obervellach Vorreiter in Sachen Müllvermeidung

OBERVELLACH (ven). In Obervellach findet von 8. bis 13. April die Woche der Sauberkeit statt. Um umweltbewusst einzukaufen, lohnt sich ein Blick in das "Tauernfenster" am Hauptplatz. Dort gibt es waschbare Obstsackerln aus Bio-Baumwolle, Zahnbürsten und Wattestäbchen aus Holz sowie bäuerliche (Milch-)Produkte im Pfand-Glas und -Flaschen. Produkte im Pfand-Glas Obfrau Elisabeth Pacher war schon immer umweltbewusst, ihr Mann, der ehemalige Bürgermeister Wilhelm Pacher, bezeichnet sich selbst als...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.