11.04.2016, 07:21 Uhr

Alkoholisierter Pensionist verursachte Unfall

Die Frau wurde von der Rettung in das KH Friesach gebracht

Der 77-Jährige prallte in einer Rechtskurve in das entgegenkommende Fahrzeug einer 25-jährigen Frau.

KLEIN ST. PAUL. Ein 77-jähriger Pensionist aus dem Bezirk St. Veit lenkte seinen PKW von Hüttenberg kommend in Richtung Klein St. Paul. In einer Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich in das entgegenkommende Fahrzeug einer 25-jährigen Frau, ebenfalls aus dem Bezirk St. Veit/Glan.


Pensionist war alkoholisiert

Die Frau erlitt bei diesem Zusammenprall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das KH Friesach gebracht.
Ein bei dem Pensionisten, der bei dem Unfall unverletzt blieb, durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab eine mittlere Alkoholisierung.
Der Führerschein wurde dem Pensionisten abgenommen. Er wird diesbezüglich bei der BH St. Veit angezeigt.

Feuerwehren im Einsatz

Am Fahrzeug des Pensionisten entstand Totalschaden, der PKW der Frau wurde schwer beschädigt. Die B 92 war für die Dauer der Fahrzeugbergung für eine Stunde halbseitig gesperrt. Im Einsatz waren die FF Wieting und Guttaring mit elf Mann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.