12.04.2016, 19:57 Uhr

Edle Uhren für den guten Zweck

Alfred Riedl mit der kleinen Marie-Michelle in der Firmenzentrale von Jacques Lemans

Peter Pugganig

ST. VEIT. Uhrenfabrikant Alfred Riedl und einer seiner Kunden, Ludwig Greiner, empfingen ganz besondere Gäste im St. Veiter Verwaltungsgebäude von Jacques Lemans.
AVS-"Urgestein" Karl Bodner und Irene Auer, Fachbereichsleiterin des AVS Förderkindergartens Maiernigg-Alpe nahmen als Spende, Uhren im Gesamtwert von Euro 5500,- entgegen. Ebenfalls anwesend: Vier Kinder, die in dieser speziellen Einrichtung in Betreuung sind. Die Kosten für das großzügige Geschenk wurde vom Hersteller, gemeinsam mit Ludwig Greiner, Chef des gleichnamigen Uhren- und Schmuckfachgeschäfts je zur Hälfte übernommen. "Es ist auch als Gegenleistung zu den wunderbaren Gemälden gedacht, die die Kinder für die Räumlichkeiten in unserer Zentrale geschaffen haben", betont Alfred Riedl.
Die wertvollen Zeitmesser werden nun in den Bereichen der AVS zum Verkauf angeboten, um Projekte, rund um den Förderkindergarten und die Tagesstätten für beeinträchtigte Jugendliche finanziell zu unterstützen.
Diplomierte Sonderkindergartenpädagoginnen, die auch ausgebildete
Frühförderinnen sind und Kindergartenpädagoginnen mit diveresen Zusatzqualifikationen sind im AVS Förderkindergarten Maiernigg-Alpe im Einsatz.
In sechs Fördergruppen und einer integrativen Fördergruppe werden 75 Kinder betreut. Ziel ist es, die jungen Menschen auf ihrem Weg zur Selbständigkeit zu begleiten, sie zu unterstützen und bestmöglich zu fördern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.