19.05.2016, 07:00 Uhr

Ein Wanderbauernmarkt soll die Norische Region beleben

Für die Jause: Beim Wanderbauernmarkt in den vier Ortschaften werden Spezialitäten aus der Region angeboten (Foto: KK)

Die Norische Region ist um einen Wanderbauernmarkt reicher. Startschuss ist am Freitag in Brückl.

NORISCHE REGION. Der Bauernmarkt Magdalensberg feierte sein 25-jähriges Bestandsjubiläum. Gleichzeitig war das Jubiläum Auftakt für eine besondere Idee.
"Es ist der Start eines Wanderbauernmarktes der Norischen Region, um diese nach der schweren Zeit wieder zu beleben", so Josef Kucher vom Magdalensberger Bauernmarkt-Team unter Obmann Benedikt Nuck. In einem Rad wird ab sofort jeden Freitag der Markt neben Magdalensberg auch in Brückl, Eberstein und Klein St. Paul stattfinden.

Hoffen auf mehr Standler

In den 25 Jahren ging es verständlicherweise immer auf und ab. Durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft kamen Marktteilnehmer weg und wieder hinzu. "Wir hoffen eben auch, dass durch den Wanderbauernmarkt neue Standler hinzukommen", so Kucher.

Bauernmarkt in Brückl

Start in der Norischen Region ist am Freitag in Brückl. Dort gab es bisher einen eher klein gehaltenen Bauernmarkt.
"Ich begrüße die Initiative für das Görtschitztal sehr", sagt Bürgermeister Burkhard Trummer.

Die Ideengeberin

"In Klein St. Paul gab es noch nie einen Bauernmarkt", weiß Klein St. Pauls Bürgermeisterin Gabriele Dörflinger. Als Obfrau der Norischen Region hat sie den Wanderbauernmarkt "angeleiert". "Wir können nicht in Ruhestellung ausharren". Sie rechnet mit sechs bis acht Standlern pro Termin. In den Sommermonaten beginnt der Bauernmarkt um 16 Uhr.

Das erste Mal ein Markt

"Es ist eine Chance für die Direktvermarkter, durch dieses zusätzliche Standbein auch Einnahmen zu lukrieren", findet Ebersteins Bürgermeister Andreas Grabuschnig die Idee toll. Bisher gab es in Eberstein keinen Bauernmarkt. "Nicht nur körperliche Nahrung, man trifft sich am Bauernmarkt und daher gibt es auch geistige Nahrung", hofft Grabuschnig, dass die Initiative gut angenommen wird.
In Eberstein findet der Markt am Sportplatz statt. "Dort sind die besten Bedingungen, es ist überdacht und sanitäre Anlagen stehen bereit".


Wanderbauernmarkt der Norischen Region jeden Freitag ab 14 Uhr, im Juli und August ab 16 Uhr. In einem Rad findet der Markt neben Magdalensberg auch in Brückl, Eberstein und Klein St. Paul statt.

Die nächsten Termine
Brückl 20. Mai, GH Fabsits; Eberstein, Sportplatz, 27. Mai; Klein St. Paul hinter dem Werkskulturhaus, 3. Juni; Magdalensberg am 10. Juni.


Magdalensberg: Seit 25 Jahren kommen am Markt die Leut' zsamm'
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.