12.04.2016, 12:00 Uhr

Launsdorfer Eltern-Kind-Gruppe lud Flüchtlingsfamilien ein

Die Eltern-Kind-Gruppe in Launsdorf lud die Flüchtlingsfamilien, die im Hotel Moorquell untergebracht waren, ein (Foto: KK)

Mit Flüchtlingsfamilien vom Hotel Moorquell erlebten sie einen gemeinsamen Vormittag.

LAUNSDORF. In der Pfarre Launsdorf gibt es bereits seit sieben Jahren eine sehr lebendige Eltern-Kind-Gruppe.

Kontakt mit Flüchtlingen

"Nach einer längeren Auseinandersetzung mit dem Thema Asyl haben wir uns entschlossen Kontakt mit den Flüchtlingsfamilien in der Nachbarpfarre St. Peter aufzunehmen", erzählt die Launsdorfer Pastoralassistentin Martha Weisböck.
Die Mütter der Eltern-Kind-Gruppe verlegten den wöchentlichen Treffpunkt in das Hotel Moorquell, das zu einem Flüchtlingsquartier umgewandelt wurde, um einen gemeinsamen Vormittag zu erleben.
"Elf Frauen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak mit insgesamt 15 Kindern nahmen an unserem Treffen teil", freut sich Weisböck.

Pfarrgemeinderäte als Taxler

Pfarrgemeinderäte aus St. Georgen am Längsee und Launsdorf übernahmen die Taxidienste.
"Diese Begegnungen werden wir nun regelmäßig fortsetzen", verspricht die Pastoralassistentin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.