30.06.2016, 10:20 Uhr

Neuregelung für familienhafte Mitarbeit tritt im "Albatros" in Kraft

Im "Albatros" gilt künftig die neue Regelung für familienhafte Mitarbeit im Betrieb. (Foto: KK)

Gabriel Obernosterer und Rudi Egger übergaben Merkblatt an Doris Tomaschitz und Christopher Wolfahrt.

DELLACH. Im Restaurant Albatros in Dellach wurde kürzlich das Merkblatt zur Neuregelung für familienhafte Mitarbeit übergeben. Gabriel Obernosterer und Rudi Egger übergaben jenes an die Restaurant-Betreiber Doris Tomaschitz und Schwigersohn Christopher Wolfahrt. "Es ist für uns von großer Bedeutung, dass die Familie schnell und ohne bürokratischen Aufwand einspringen kann, wenn viel zu tun ist", erklärt Wohlfahrt.

Die Neuregelung

Für kurzfristig aushelfende Familienangehörige soll künftig die Vermutung gelten, dass es sich nicht um ein Arbeitsverhältnis, sondern um "Familienhafte Mitarbeit" handelt. Durch die neue Regelung wird es in Familienbetrieben in Zukunft für Angehörige möglich sein unbürokratisch und auf einfachem Weg kurzfristig im Betrieb auszuhelfen, ohne sich dabei rechtlich in einer Grauzone zu bewegen oder Strafen zu riskieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.