16.08.2016, 09:11 Uhr

Reptilien- und Brandeinsatz in Neuzeug

Eine aggressive Schlange machte einem Hausbesitzer in Neuzeug das Leben schwer. (Foto: FF Neuzeug)

Gestern, am 15. August, standen Einsatz Nr. 1 und Nr. 2 mit dem neuen Rüstlöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen am Programm. Ein Reptilieneinsatz und der Brand einer Hecke hielten die Feuerwehrmänner aus Neuzeug am Feiertag auf Trab.

SIERNING. Um 13.34 Uhr erfolgte die Alarmierung zu einem Reptilieneinsatz im Ortsteil Gründberg telefonisch über die Landeswarnzentrale. Eine Schlange machte es sich in einem Holzstoß gemütlich, was den Hausbesitzern gar nicht gefiel. Da nicht bekannt war, um welche Art Schlange es sich handelte und diese schon sehr aggressiv war, wurde ein Fachmann herangezogen. Der „Austrian Crocodile Dundee“ und ein Mann der Tierauffangstation Steyr rückten an und fingen das Reptil auf professionelle Art und Weise ein.

Kurz nach Einsatz Nr. 1 an diesem Tag heulten um 16:16 Uhr die Sirenen in Neuzeug. Im Siedlungsgebiet Neuzeug geriet eine Hecke in Brand. Dank der Löschmaßnahmen des Hausbesitzers mittels Feuerlöscher war der Brand beim Eintreffen der Einsatzkräfte unter Kontrolle. Nachlöscharbeiten und eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera wurden von den Florianis durchgeführt.

Fotos: FF Neuzeug
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.