02.05.2016, 10:38 Uhr

Seifenkisten gegen Gokarts: Neue Herausforderung beim Innenstadtrennen

Diese Gokarts werden durch die Pfarrgasse brausen (Foto: Privat)

Neuigkeiten zum Seifenkistenrennen in der Steyrer Altstadt am 5. Juni: Auch Gokarts sind zugelassen, die gemietet werden können.

STEYR. „Warm anziehen“ müssen sich die Teilnehmer am ersten Seifenkistenrennen, das vom Round Table Club Steyr und Club 41 Steyr am Sonntag, 5. Juni, in der Steyrer Altstadt veranstaltet wird, denn das Reglement hat sich geändert: Jetzt gehen nicht nur selbstgebaute Seifenkisten an den Start, sondern auch Gokarts, die von allen Teilnehmern gemietet werden können.
Ursprünglich sollten nur selbst gebaute Gefährte an dem Rennen teilnehmen. Weil jedoch die Nachfrage nach Mietfahrzeugen so groß war, wurden geeignete Fahrzeuge besorgt. Das für das Catering zuständige Mitglied im Support-Team, Bernd Purkhart, konnte Gokarts auftreiben, die das Jahr über bei einem steirischen Berghotel auf einer anspruchsvollen Strecke im Einsatz stehen. Die Fahrzeuge sind also sehr bergtauglich.

Von der Pfarrgasse zum Stadtplatz

Das ist auch notwendig, weil die Strecke auch in Steyr einiges Können von den Fahrern abverlangt. Sie führt von der Pfarrgasse zum Stadtplatz, um in einer eigens konstruierten Steilkurve in die Auslaufstrecke bis zum Bummerlhaus zu münden.
Die Mitglieder der Rennorganisation achten darauf, dass alle Vorkehrungen getroffen werden, so dass sowohl die Rennfahrer als auch die Zuschauer größtmögliche Sicherheit vorfinden. Die Rennstrecke ist mit Metallzäunen begrenzt, vor denen Strohballen aufgebaut werden. Trotz der beengten Verhältnisse ist gewährleistet, dass die Pfarrgasse während des Rennens durch Fußgeher benützbar bleibt.
Rennfahrer ab dem 18. Lebensjahr können sich auf der Hompage www.racebox.at anmelden. Dort sind auch die technischen Richtlinien ersichtlich. Die technische Abnahme der Seifenkisten findet am 5. Juni zwischen 8 und 11 Uhr in der Startzone statt. Das Publikum erwartet mit dem Beginn der Probeläufe um 12 Uhr ein spannendes Rennen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.