29.07.2016, 12:34 Uhr

Tennis: Erste ATP-Punkte durch ITF-Future Sieg für Gregor Ramkogler im Doppel

Erste ATP Punkte konnte der erst 17-jährige Gregor Ramskogler in Bad Waltersdorf sammeln. (Foto: Privat)

Ramskogler holt ersten Titel auf der Herrenprofitour

STEYR. In Bad Waltersdorf fand das Austria F3 Future Turnier der $ 10.000 ITF-Pro-Serie statt. Bei seinem dritten Antreten auf der Herrenprofitour konnte der erst 17-jährige Gregor Ramskogler mit seinem Salzburger Partner Bernd Kössler den Doppelbewerb in beeindruckender Form für sich entscheiden. Nach Siegen über Bobrov (Rus) / Kapric (Ger) 6:4 6:3, Nema (Svk) / Sachko (Ukr) 6:4 6:1 und das österreichische Doppel Scmidt/Schroll 7:6 7:5 standen sie ohne Satzverlust im Finale.
Dort kam es zum Österreicherduell gegen den österreichischen Herrenstaatsmeister Sebastian Ofner mit seinem Partner Sebastian Bader. Nach gewonnenem ersten Satz (6:4) und verlorenem Zweiten (2:6) musste das Matchtiebreak entscheiden. Nach 0:3 Rückstand gaben Ramskogler/Kössler voll Gas, überließen ihren Gegnern nur mehr einen Punkt und siegten 10:4.

Ersten Profisieg in der Tasche

Somit darf sich Gregor über seinen ersten Profisieg, den damit verbundenen 18 ATP-Punkten für die Doppelweltrangliste freuen und wird nächste Woche das erste Mal in der ATP-Rangliste geführt.

„Mein erster Titel auf der Herrenprofitour, freut mich sehr und ist eine Bestätigung der harten Trainingsarbeit. Solche Resultate sind ein großer Ansporn für die Zukunft und die nächsten Aufgaben auf ITF-Pro-Ebene. Mit Kössler (ATP 917) spiele ich besonders gerne, da er wie ic, über einen extrem harten Aufschlag verfügt und sensationell volliert. Dies ist im Doppel auf diesem Niveau unbedingt erforderlich“, strahlte Gregor Ramskogler .
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.