15.08.2016, 15:07 Uhr

SCHAMANISCHES Wochenend-Seminar mit Christine Muigg und Dagmar Gschirr

Wann? 22.10.2016 bis 23.10.2016

Wo? Jurte von Rena, 6170 Zirl AT
Zirl: Jurte von Rena | Homöopathische Verreibung von KAKAO als spirituelle Heilpflanze
Öffnung, Heilung, Glückserfahrung und Ekstase

Ein indigener Mythos erzählt, dass, wann immer das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur bedroht ist, der Geist des Kakaos aus dem Regenwald kommt, um unsere Herzen zu öffnen und den Planeten wieder in einen Zustand der Harmonie zu begleiten.

KAKAO und Schokolade haben ein tiefes spirituelles Potential als Heilpflanzen für inneres Wachstum.
KAKAO bringt dich an die Tür, aber er schiebt dich nicht hindurch. Kakao ist eine herz-zentrierte, kooperative Vermittlerin, er unterstützt die bewusste Verbindung zu dem, was deinem inneren Bedürfnis entspricht. Schatten, Verspannungen, Angst, der Schmerzkörper, Blockaden, Glaubenssysteme, emotionale Gifte, die erlöst werden wollen, oder ihre genaue Lage in deinem Körper werden bewusst. Mit Kakao kommen die Schatten relativ sanft und so, dass du mit ihnen arbeiten kannst.

Die Homöopathische C4-Verreibung dient der Wahrnehmungsschulung und der Bereitschaft, sich einzulassen auf die Auseinandersetzung mit dem betreffenden Heilmittel, das nur in einer Schale verrieben und nicht eingenommen wird. Die auftretenden Wahrnehmungen sind nur von kurzer Dauer. Das Heilmittel wird unser Spiegel sein und unerlöste Lebensthemen und verdrängte Gefühle ins Bewusstsein holen.

Sie ist eine der ältesten Heilmethoden und wird in vielen schamanischen Traditionen noch heute angewandt. Das Wunderbare bei einer Verreibung ist die Tatsache, dass sich die Energie der verriebenen Substanz stufenweise auf die Verreibenden überträgt. So kann man körperliche, emotionelle und mentale Wahrnehmungen haben. Ich kann Fragen stellen und erhalte innerlich Antworten. Es stellt sich beim Niederschreiben oft ein automatisches Schreiben ein, das ich nicht direkt mental steuere.
Es ist eine Erfahrung die man nicht sehr gut mit Worten beschreiben kann. Ein Gefühl, an die göttliche Quelle allen Seins angeschlossen zu sein, kommt dem sehr nahe.

Termin: 22./23. Oktober 2016
10.00 – 17.00 mit Mittagspause (Restaurant od. mitgebrachte Jause)
Kosten: KfL-Mitglieder 100 €, Nicht-Mitglieder 120 €
Anm.: sms an 0699-16202020 od. e.kutmon@kraftfuerleben.org
Bequeme Kleidung und Schreibzeug!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.